Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GIGABYTE Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 23. Februar 2010, 16:15

P55A USB 3.0 mal was Grundsätzliches?

So meine Razor Copperhead Maus funktioniert nur am blauen USB 3.0 Anschluß! Am USB 2.0 Port kommt zwar die Mindows Ton Meldung das ein USB Gerät angeschlossen wurde, Licht der Maus geht an aber die Maus kann man nicht bewegen!

Nun bin ich mir nicht sicher wenn ich am USB 3.0 Anschluß die Maus dran habe und im Bios USB 3.0 auf Auto steht so ein USB 3.0 Gerät ( obwohl die Maus nur USB 2.0 hat) erkannt wird und sich die Grafikkarte auf x8 anstatt x16 taktet? Habe mal im Bios ( F6) USB 3.0 Turbo/ USB 3.0 und GSATA Controller auf Disabled gestellt aber die Maus funktioniert komischerweise immer noch am USB 3.0 Port! Wird dann auf diesem USB 3.0 Port automatisch auf USB 2.0 gestellt?

Was muß ich alles auf Disabled stellen wenn ich USB 3.0 nicht nutzen möchte und ich sicher bin das die Grafikkarte x16 läuft?

Gruß
Dirk
Wasser: CPU: Intel i7-4770K OC 4,0Ghz cooled by EK Waterblocks Supremacy Full Nickel| Board: Gigabyte Z87X-UD4| Graka: EVGA GTX770 SC cooled by Watercool Heatkiller GPU-X Full Nickel
RAM: 4x4 GB Corsair Vengeance " LOW" 1600Mhz | SSD Samsung SSD 830 128GB| Energie:Silverstone Strider Gold 850W | Windows 7 64bit | | Murdermod Silverstone TJ07 | Murdermod S-Light | Coppermod SSD Mount " Blood Edition black " http://abload.de/img/family11x3u02.jpg

2

Dienstag, 23. Februar 2010, 17:40

Hi,

mit der Funktion im Bios stellst du auf PCIe 2.0 lanes der CPU reservierten lanes um und hast damit die doppelte Bandbreite(500MB Datendurchsatz). Wenn du die Funktion nicht aktivierst laufen die Controller über die PCIe 1.0 lanes des Chipsatzes und haben dann immer noch 250MB möglichen Datendurchsatz.

3

Dienstag, 23. Februar 2010, 21:31

Öhm was genau muß ich ändern damit ich volle Bandbreite habe...? Also USB 3.0 Highspeed oder wie jetzt? Sorry!

Gruß
Dirk
Wasser: CPU: Intel i7-4770K OC 4,0Ghz cooled by EK Waterblocks Supremacy Full Nickel| Board: Gigabyte Z87X-UD4| Graka: EVGA GTX770 SC cooled by Watercool Heatkiller GPU-X Full Nickel
RAM: 4x4 GB Corsair Vengeance " LOW" 1600Mhz | SSD Samsung SSD 830 128GB| Energie:Silverstone Strider Gold 850W | Windows 7 64bit | | Murdermod Silverstone TJ07 | Murdermod S-Light | Coppermod SSD Mount " Blood Edition black " http://abload.de/img/family11x3u02.jpg

4

Mittwoch, 24. Februar 2010, 09:01

So wie ich das verstanden habe, muß man den SATA-3 und / oder den USB-3 Support aktivieren, um die volle Bandbreite fahren zu können. Ansonsten nur regulärer Durchsatz.
Mainboard: GA-P55A-UD4 (F15) | CPU: Intel Core i5-760 | Kühler: Scythe Rasetsu | RAM: Corsair DIMM Kit 4 GB Value Select CMV4GX3M2A1333C9 1,5 Volt
GPU: ATi Radeon HD4770 | Netzteil: Enermax PRO82+ II 425 W | HDDs: 1 x Intel X25-M G1 Postville 80 GB + 1 x Hitachi 7K1000.C 1 TB | OS: Win7 x86 SP1

5

Mittwoch, 24. Februar 2010, 09:32

Die Sache ist eigentlich recht einfach:

USB 3.0+sata-3 AKTIVIERT = PCIe 8x
USB 3.0+sata-3 DEAKTIVIERT = PCIe 16x
[-> USB2.0+SataII]

Hat den Grund, dass die 8 LAnes des PCIe-Busses für Sata3/USB3.0 gebraucht werden und schlicht und einfach nicht mehr Lanes zur Verfügung stehen. Warum man allerdings 8 Lanes für die "kleine" Übertragungsrate braucht ist mir schleierhaft (1 Lane könnte alleine eig. 0,5GB/s meines Wissens..)

Im Handbuch zum Mobo sollte aber eigentlich ein Blockschaltbild drin sein wo man recht gut sehen kann wie die Anschlüsse angebunden werden.

mfG
EX58-UD5(F10) --- Core i7-920@4.116Ghz@1.344V(load) - BCLK 196 - QPI/Vtt 1.315V --- 2xKingston KVR1333D3N9K3/6G@784Mhz@9-9-9-24-1T@1.54V (->12GB) --- GV-R587UD-1GD(inkl. Lüfterbug) --- 4xSamsung F3 1TB (Raid10@ICH10R) --- 2 LG DVD-Brenner --- Corsair HX850Watt --- Win 7 pro 64bit
BIOS-Settings

6

Mittwoch, 24. Februar 2010, 09:54

Lässt sich leider nicht anders lösen. Hast du schon von einer VGA - Karte gehört, die mit 14lanes angebunden ist? :rolleyes:

7

Samstag, 27. Februar 2010, 14:50

GIGABYTE 3x USB Power Boost

Ändert sich dann eigentlich auch was an der (stärkeren) Spannungs- bzw. Stromversorgung der USB3.0 Anschlüsse, oder wirkt sich das ausschließlich auf die max. Datenrate aus?
Mainboard: GA-P55A-UD4 (F15) | CPU: Intel Core i5-760 | Kühler: Scythe Rasetsu | RAM: Corsair DIMM Kit 4 GB Value Select CMV4GX3M2A1333C9 1,5 Volt
GPU: ATi Radeon HD4770 | Netzteil: Enermax PRO82+ II 425 W | HDDs: 1 x Intel X25-M G1 Postville 80 GB + 1 x Hitachi 7K1000.C 1 TB | OS: Win7 x86 SP1

Beiträge: 23

Wohnort: Dortmund

Beruf: Datenkommunikationstechniker

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 7. März 2010, 17:41

Nach dem was ich bisher gefunden habe, wird nur die USB3-Geschwindigkeit nicht ausgereizt. Die Übertragungsrate soll sich so bei 60 - 70 Mibyte pro Sekunde einpendeln. Wegen fehlender Hardware habe ich es noch nicht getestet. Ist aber immerhin noch doppelt so schnell wie USB 2.


Wir haben so lange so viel mit so wenig versucht,
dass wir jetzt in der Lage sind,
fast alles mit fast nichts zu bewerkstelligen. :D

9

Montag, 8. März 2010, 17:05

:hi: Wir haben das gerade bei uns getestet mit einen Raidsonic USB 3.0 Gehäuse und einer schnellen Sata 3 Platte. Die max. Datenrate lage bei 134MB was dann wohl auch dem max. möglichen der HDD Hardware entspricht.

Wäre natürlich schön, wenn man das mal irgendwann mit einer schnellen SSD mit USB 3.0 Interface testen könnte, so etwas steht uns aber leider noch nicht zur Verfügung.

Moskito

Anfänger

Beiträge: 6

Beruf: Informationstechnikermeister und Radio-u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

10

Montag, 8. März 2010, 18:15

Hallo zusammen,

die gemessenen Werte sind bei einer 2,5" Icy-Box USB3.0 mit einer integrierten ST925082 7AS SATA2 doch ebenfalls recht ernüchternd.

--------------------------------------------------
CrystalDiskMark 2.2 (C) 2007-2008 hiyohiyo
Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
--------------------------------------------------

Sequential Read : 38.135 MB/s
Sequential Write : 37.737 MB/s
Random Read 512KB : 24.377 MB/s
Random Write 512KB : 26.563 MB/s
Random Read 4KB : 0.494 MB/s
Random Write 4KB : 0.805 MB/s

Test Size : 100 MB
Date : 2010/03/08 18:11:23
Intel Core i5 750
Gigabyte GA-P55A-UD3 Rev.1.0 F6
8 Gb (4x2GB) Corsair XMS3 DDR3 - 10667 - 1333MHz TW3X4G1333C9A G
HIS Radeon HD 4670 1GB mit 0dB Zalman iSilence4
Samsung 500GB HD501LJ SATAII
LG DVD-Brenner GSA-4167B IDE
Windows 7 Home Premium 64bit

11

Montag, 15. März 2010, 15:21

Wer sagt's mir, daß 16x anliegen?

Wie kann ich eigentlich verläßlich erfahren, daß meine GraKa mit x16 läuft (bzw. laufen könnte) ?
Im BIOS selbst oder mit einem dieser schönen Infoprgramme ?

Gruß,

Max

12

Montag, 15. März 2010, 15:22

...evt. CPU-Z ;)

13

Montag, 15. März 2010, 15:57

GPU-Z sagt dir das, ich habe es so erfahren:
GA P55A-UD4 PCIe nur 8fach
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't.

14

Donnerstag, 18. März 2010, 11:51

RE: Wer sagt's mir, daß 16x anliegen?

Wie kann ich eigentlich verläßlich erfahren, daß meine GraKa mit x16 läuft (bzw. laufen könnte) ?
Versuch es mal mit den schönen Infoprogrammen CPU-Z und GPU-Z. ;)
Mainboard: GA-P55A-UD4 (F15) | CPU: Intel Core i5-760 | Kühler: Scythe Rasetsu | RAM: Corsair DIMM Kit 4 GB Value Select CMV4GX3M2A1333C9 1,5 Volt
GPU: ATi Radeon HD4770 | Netzteil: Enermax PRO82+ II 425 W | HDDs: 1 x Intel X25-M G1 Postville 80 GB + 1 x Hitachi 7K1000.C 1 TB | OS: Win7 x86 SP1

15

Donnerstag, 18. März 2010, 12:15

@Haubi: lies mal die beiden Posts über deinem von JZ und mir ... da werden die Progs schon genannt ;)
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't.

Beiträge: 23

Wohnort: Dortmund

Beruf: Datenkommunikationstechniker

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 24. März 2010, 23:42

Hi,
ich benutze unter Win 7 ein kleines Desktop-Gadget names Nvidia GPU Temp. Das kann auch die Anzahl der PCI-E-Lanes anzeigen die die Grafikkarte in Benutzung hat! Habe genau aus deinem genannten Grund das Gadget installiert.
mfg Markus



Wir haben so lange so viel mit so wenig versucht,
dass wir jetzt in der Lage sind,
fast alles mit fast nichts zu bewerkstelligen. :D

Social Bookmarks