Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 10. Dezember 2012, 13:08

GA-A75M-UD2H SPDIF - Ausssetzer bei Receiver Pioneer VSX 516

Moin, :hi:
1. der digitale Ausgang (coax) führt dazu dass beim Receiver zu Aussetzern kommt. Das hängt wohl mit dem Dolby Digital zusammen. Ein deaktivieren führt nicht zum Erfolg. Wenn das Auftritt deaktiviert der Receiver kurz in der Anzeige das Digital (Leuchtet, wenn ein mit Dolby Digital verschlüsseltes Signal erkannt wird). Mit anderen Boards tritt das nicht auf bspw. AC97 .... da ist dann das Dolby Digital deaktiviert. :evil:
Beim Receiver kann ich das Dolby Digital nicht deaktivieren. Signal ist natürlich digital. Das tritt so paar mal in einem Lied auf, unregelmäßig.

Noch was
2. Den optical SPDIF hab ich jetzt deaktiviert, dennoch leuchtet die Schnittstelle :dash:

Gruß

Oberst

Erleuchteter

Beiträge: 5 370

Wohnort: südlich des Weisswurstäquators

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 20:43

Hallo,
ich vermute mal, du gehst optisch rein? Da kann das Board eigentlich den Receiver nicht stören. Entweder setzt das Board aus, oder der Receiver hat was. Da der aber wohl mit anderen Board läuft, könnte das ein Defekt oder Treiberfehler am Board sein. Am besten mal den Soundtreiber aktualisieren, hilft das nicht, dann ist der onboard Sound evtl. defekt.
Gruß Oberst.

3

Freitag, 14. Dezember 2012, 11:18

Danke,

also ich geh weder optisch raus noch rein :D
Das läuft nicht über Toselink sondern über Coaxialkabel, also nicht optisch. (Den optischen Ausgang hab ich auch unter Dolby Home Theater deaktiviert dennoch leuchtet der optische Ausgang.

Der Receiver zeigt bei allen Boards Signal: Digital (klar), aber bei diesem noch zusätzlich ein Digital für Dolby Digital (Leuchtet, wenn ein mit Dolby Digital verschlüsseltes Signal erkannt wird). Bei den Aussetztern erlischt die Anzeige kurz. Ich geh davon aus, dass im Signal irgendwas gesendet wird, so dass das DD gestört wird, daher auch die Aussetzer oder es sind quasi Umschalter. Dieses Dolby Digital wird automatisch vom Receiver erkannt und läßt sich nicht deaktivieren.
Ist jede Audioquelle die über SPDIF raus geht gleich ein mit Dolby Digital verschlüsseltes Signal?

Treiber ist laut Gerätemanager aktuell (Mai 2012)

Oberst

Erleuchteter

Beiträge: 5 370

Wohnort: südlich des Weisswurstäquators

  • Nachricht senden

4

Montag, 17. Dezember 2012, 21:03

Halllo,
wenn du im Treiber Dolby Live aktiviert hast, wird alles auf AC3 hochgerechnet und daher vom AVR als DD erkannt.
Wenn du per Coax überträgst, dann könnten die Störungen vom Stromnetz kommen. Da reicht es oft schon, eine Lampe oder irgend einen anderen Verbraucher in der Nähe des PCs zu schalten, damit ein Störimpuls das Signal zwischen AVR und PC unterbricht. Das kommt wohl daher, dass die Masse der beiden Geräte den Impuls zeitversetzt bekommt und daher das elektrische Signal eben bei der Übertragung gestört wird. In dem Fall wäre ein otisches Kabel die einfachste Lösung, da wird kein elektrisches Signal übertragen...
Wenn die Aussetzer also vor allem beim Schalten von elektrischen Verbrauchern in PC/AVR Nähe auftreten, dann wäre ein optisches Kabel einen Versuch wert.
Gruß Oberst.

5

Donnerstag, 3. Januar 2013, 11:16

Danke, ja stimmt die Symptome treten auch auf. Wird getestet ...