Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GIGABYTE Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Donnerstag, 8. November 2012, 20:45

Ich sehe nur DirectSound und WDDM 1.2 als einzigsten Vorteil.
Aber die Modern UI , kein Start-Button und kein AERO ist als riesen Nachteil.
Mein system:

42

Donnerstag, 8. November 2012, 23:39

Also mir gefällt gerade Metro richtig gut. Habe sowohl Desktop-PC als auch Laptop vollständig von Windows 7 auf Windows 8 umgestellt und finde es super, besser als Windows 7.

Ich benutze auch wo es nur geht die Metro-Versionen der entsprechenden Anwendungen, d.h. Messenger, Mail, Skype alles in Metro (vor allem der Nachrichten-Hub ist super gelungen finde ich). Zum Surfen aber weiterhin die Desktop-Variante vom IE und auch Musik und Videos höre bzw. gucke ich mit dem Desktop-WMP.

Eine super Sache ist, dass die Einstellungen der Metro-Apps überallhin synchronisiert werden. Musste alles nur einmal einrichten auf dem PC und der Laptop hatte dann nach dem ersten Einloggen gleich alle Einstellungen und Mail- und Messengeraccounts konfiguriert. Finde ich super. :)

43

Samstag, 10. November 2012, 12:02

Nachdem ich in der IT Branche arbeite muss ich mich zwangsläufig damit auskennen und habs auch Privat (wegen 15€ für die Pro reg ich mich net auf ;) ) auf meim Lap installiert (HP Compaq 2510p, SSD + 4GB Ram nachgerüstet) und da läuft es recht gut, auch wenn ich kein fan davon bin, muss ich sagen das manche Ansätze sehr gut ausgearbeitet sind, aber eben leider eher für Touch geeignet, habs in der Firma mal auf einem Panasonic Toughbook installiert, mit Stift macht die Bedienung weit mehr Spaß als mit einer Maus

Den größten Vorteil sehe im darin, das Hyper-V direkt integriert ist, man also nicht die abgespeckte kostenlose version benötigt, und sich nicht Win Server 2012 oder irgendein Linux derivat anschaffen muss.

Werde aber auf jeden Fall erstmal weiter auf Windows 7 fahren, aber die Entwicklung im Auge behalten, vielleicht wirds ja noch was ;)

44

Dienstag, 13. November 2012, 09:01

Ich brauch Windows 8 nicht, zumindest so lange mich nicht irgendwelche Programme oder Treiber dazu zwingen. Ich habe Win7 32 und 64 im Einsatz - dies reicht. Und solang alles läuft, wieso ändern? ;)

45

Mittwoch, 14. November 2012, 09:04

Hmm, gibt hier sehr viele negative Kommentare zu Windoof8, die ich allsamt bestätigen kann. Wenn auch die Designfrage reine Geschmackssache ist, so ist festzuhalten dass das entfernen der Aero-Oberfläche eines der größten Mankos ist. Design auf altes Win7 umschaltbar machen hätte es gut getan. Argumente wie "Produktivere Oberfläche" sind schlagartig hinfällig, wenn man sein gewohntes Arbeitsumfeld nicht mehr hat und sich komplett auf was neues "umstrukturieren" muß. Das ist auch das Haupt-Gegenargument vieler Firmen, die nicht bereit für eine Umstellung sind.

Gelungen in 8 sind tatsächlich die Dinge wie Kopieren mit Statistik und Pausieren des Vorgangs, besser gemachter Task-Manager...Oberst, ich kann Dir hier Umfrage - "Was hälst du vom neuen Windows8 ?" (Beitrag 25) fast in allen Punkten recht geben. Man kann nur leider nicht den vollen Funktionsumfang der alten Aero Oberfläche , auch nicht durch teilweise kaufbare Tools wiederherstellen.

...aber hat jemand bei seiner Hardware mal die Latenzen mit dpclat getestet. Ich habe unter 8 permanent 1000µs statt der gewohnten 80-105µs. Aufstöbern von problematischen Treibern wird echt erschwert. Bildruckler und Aussetzer gibt es unter den gleichen Bedingungen wie Win7 immer noch. Das Autostartmenü will auch nicht richtig funktionieren. Also Lüftersteuerung SpeedFan schön manuell nach Rechnerstart hochfahren :dash: . Nicht zuletzt ist das Icon-Aufbauproblem auf der Desktop-App auch noch da.

Ich bin froh, dass ich Win8 Prof kostenlos über meine Unilizens nutzen darf, aber Geld (außer meine Studiengebühren) kann und will ich für Win8 nicht ausgeben!
Schade ist nur, dass gerade in Zeiten immer besser werdender Hardware der User genötigt wird sich des neuen Betriebssystems anzunehmen. Ich denke da zum Beispiel an SSD + Trim eventuell im Raid, Intel RST Treiber auf welchen Chip Ja/Nein, Multicoreunterstützung für mehr als 4Kerne/8Threads... Fragen wie: kann der Treiber das unter Win7 auch??? werden kommen. So muß man wohl früher oder später auf Win8 wechseln um die Hardware in vollem Umfang nutzen zu können...

Die Leuts von Microsoft haben es total vergeigt, dass der Mensch ein Gewohnheitstier ist. Man sollte bei "alles Toll, neuer , besser, schneller" die Möglichkeit geben, dass das Auge altgewohntes wiederfinden kann.
GA-P55-UD6 + i7 860 | Bios F11d_Mod2 von JZ| 16GB CORSAIR Vengeance Low Profile White (CML8GX3M2A1600C9W) 8-8-8-22-2T, 1370MHz@ 1,4V | HD5870 by VTX3D incl aquagratix | BeQuiet E6 450W | 6x Samsung Ecogreen 1,5TB in 2x Raid 0 @ P55 (50gig + 8 TB (config im P55))| Cine DD DuoFlex S2 PCIe (Twin Tuner Karte DVB-S/S2) | MSI Star-USB3/SATA6 | Syba SD-PEX40054 + Samsung 840 Pro 128 GB| Wasserkühlung by Aquacomputer/EK Supreme HF Copper | Win7 64bit

46

Montag, 18. Februar 2013, 07:39

hi,
Ich code selber, darum brauche ich es, weil ich überprüfen muss, ob meine Programme auch unter Win8 laufen.

ich programmiere auch selber, und brauch kein Windows 8 um es zu testen, ich weiß ja nicht mit was du programmierst, habe mir das neue vc 2012 gekauft, alles was der Nutzer meines Programms braucht wäre ein Redistributable pack
Programme jeglicher Art funktionieren auf jeden Windows Betriebssystem, vorausgesetzt man spricht keine spezifische Kernel/User datan an.
trotzdem gibt es Sachen die vielleicht doch nicht "passen".

seit Windows 7 haben wir einen 4 Pixel breite "Rahmenfüllung" ( Borderpadding ) .
Wenn man nun seine Masken nicht auf das neue "Mass" ausrichtet sieht es "unsymmetrisch aus" auch wenn es nur 2 x 4 Pixel von 1920 sind.

Themes gibt es ja "so" nicht mehr unter Windows 8 aber was ist wenn man mit 3-PP Libs arbeitet ?

die "optischen" Sachen sind ja nicht so "wichtig", aber wenn man mit M$ SQL arbeitet könnte SMB v2.3 ( aka SMBv3 ) interessant sein natürlich nur mit dem SQL 1012 Server.

es gibt also mehr also ein paar Gründe sich nicht auf M$ zu verlassen das es "reicht" die Runtime zu "upgraden" und ein Dutzend "Hotfixe" einzuspielen damit eine Windows Applicationen auch auf einer neueren OS() Version "richtig" läuft.

47

Montag, 18. Februar 2013, 07:46

Also Lüftersteuerung SpeedFan schön manuell nach Rechnerstart hochfahren :dash: .

bitte Alfredo Milani wegen dem Problem mailen ! ich hatte ihn auch schon darum gebeten sich das anzusehen.

p.s. verwendest du "advance Fan Control" ?
»Auge_ohr« hat folgendes Bild angehängt:
  • Sf447afc.png

48

Montag, 18. Februar 2013, 10:07

Die Leuts von Microsoft haben es total vergeigt, dass der Mensch ein Gewohnheitstier ist. Man sollte bei "alles Toll, neuer , besser, schneller" die Möglichkeit geben, dass das Auge altgewohntes wiederfinden kann.

Ich gebe es ja zu - ich bin fremdgegangen :rolleyes: und habe mich versuchshalber in den Welt der Tablet Computer begeben - eine voellig neue und sehr interessante Welt. Ich wuerde aus meiner Erfahrung sagen, wenn es Microsoft nicht gelingt in diese Welt vorzudringen, dann - nun ja die Dell-Geschichte ist ja bekannt. Tablets sind nicht eine Alternative, sondern durch die Mobilitaet und darauf basierende Anwendungen (Kompass, GPS, Telefon, was auch immer) ergeben sich Anwendungsmoeglichkeiten, die der PC nicht bieten kann. Ich habe zahlreiche Mobiles getestet und kann nur sagen, da tut sich mit besserer Leistung und besseren Anschlussmoeglichkeiten (bei beiden gibt es noch viel Raum zur Verbesserung) eine voellig neue Welt der Computernutzung auf. Microsoft wurde von Google ueberrascht, Microsoft wurde von Facebook ueberrascht, und jetzt auch noch die Mobiles? Windows 8 wird nur ueberleben, wenn entsprechend viele Apps fuer die mobile Nutzung dafuer vorhanden sind. Da haben Apple und Android (Google) einen sehr grossen Vorsprung. Ein Tablet von Acer mit Win 8 wirkte fuer mich wie - nun ja, ich finde irgendwie doch noch meinen Desktop-PC wieder, wenn auch mit sehr geringer Performance. Aber nur deshalb kaufe ich keinen Tablet Computer mit Windows 8. Da koennte ich auch meinen Desktop/Notebook in den Garten stellen oder im Auto mitfuehren. Windows 8 ist fuer Microsoft eine Ueberlebensfrage - die koennten auch noch Office und andere Produkte verlieren. Aber diese Entwicklung betrifft sogar sehr namhafte Hersteller von HW-Componenten - Intel und viele andere, welche dringend neue Konzepte brauchen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »John« (18. Februar 2013, 10:33)


49

Dienstag, 19. Februar 2013, 10:12

Windows 8 ist auch auf Desktop PCs hervorragend zu gebrauchen, daher sehe ich das jetzt nicht als "verschlafen" an, sondern als Vorankündigung und "App"etitanreger für kommende Windows 8 Tabletts. Wenn man so den Start des Surface Pro anschaut, kloppen sich die Leute darum und bieten in der Bucht Höchstpreise.
:D Gruß Outi :D

Social Bookmarks