Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 4. November 2013, 08:27

GA-EX58-EXTREME - kein Dolby Digital Live unter Windows 8.1

Ich besitze schon lange ein GA-EX58-EXTREME, ebenfalls schon lange mit Bios F13u.

Vor kurzem habe ich Windows 8.1 aufgespielt – soweit so gut.

Auf Grund von mangelndem Surround Sound in neueren Spielen ist mir folgendes aufgefallen:

Wenn ich unter „Eigenschaften von Realtek Digital Output“ auf dem Reiter „Erweitert“ auf Dolby Digital Live (5.1 Surround) stelle und auf „Testen“ klicke, erhalte ich die Fehlermeldung „Fehler bei Wiedergabe des Testtons“.


Daraufhin habe ich den Realtek HD Audio-Manager installiert (ehrlich gesagt weiß ich gar, für was ich den eigentlich brauche), um unter „Digital Output“ und dem Reiter „Standardformat“ festzustellen, dass dort kein „Dolby Digital Live“ auszuwählen ist.

Ich könnte schwören, dieses früher dort gesehen zu haben.

Ich meine mich auch zu erinnern, unter „Eigenschaften von Realtek Digital Output“ auf dem Reiter „Dolby“ unter Windows 7 noch ein paar Einstellung für Dolby Surround gesehen zu habe.
Ist nun aber auch leer.

Dann habe ich mal das letzte offizielle nicht Beta Bios (F12) geflasht – keine Änderung.

Unter Spezifikation auf der Gigabyte Seite seht: „Support for Dolby® Home Theater“

Auf der deutschen Wikipedia steht unter Dolby Digital & Dolby Digital live: „DDL ist unter den Komponenten für das neuere Label „Dolby Home Theater“ zu finden. Geräte mit diesem Label beherrschen folgende Technologien: Dolby Pro Logic IIx, Dolby Headphone, Sound Space Expander, Natural Bass und eben Dolby Digital Live.“

Liegt es an Windows 8.1?

Kann jemand helfen?

2

Montag, 4. November 2013, 11:21

unter Spezifikation auf der Gigabyte Seite seht: „Support for Dolby® Home Theater“

dort steht aber auch:

Zitat

Operating System 0.Support for Microsoft® Windows Vista/XP
;)

demnach solltest du froh sein, dass dein Board überhaupt win Win8.1 läuft, wenn auch mit Abstrichen

3

Montag, 4. November 2013, 12:52

Na ja, unter Windows 7 hat es ja auch funktioniert.
Außerdem: Wird der ALC889A nicht auch heute noch verbaut?

Mich hat eigenltich eher interessiert woran es liegt:
Bios oder Treiber.
Oder vielleiht hat auch ist ja auch mein Sound Chip defekt (auch wenn ich das für sehr unwahrscheinlich halte).

Mich wundert nur ein wenig, dass noch niemand anderem das Problem aufgefallen ist - ich konnte zumindest nichts darüber finden.
Vielleicht liegt das Problem ja auch noch ganz woanders...

Social Bookmarks