Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 26. April 2014, 04:24

Maximale RAM Kapazität- X58A UD7 rev.1 und allgemeine BIOS Fragen

Hallo

Könnt ihr mir Bitte sagen ob es Möglich ist mehr als 12GB Ram nach einem BIOS Update im X58A-UD7 rev.1 zu benutzen? Ich habe z.Z. Version F7 drauf und möchte meine RAM Grösse auf mehr als 12GB erweitern wenn es möglich ist!? Könnt ihr mir da Bitte weiterhelfen?

Vielen Dank!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »paradokx« (29. April 2014, 14:07)


2

Samstag, 26. April 2014, 06:13

Hallo

Schau mal Bitte hier: http://www.gigabyte.com/products/product…spx?pid=3251#sp

Danach kannst Du bis 24 GB in Dein Board rein machen. Ich habe aber auch gesehen, dass Dein Bios schon ganz schön alt ist. Mach doch erst mal ein neues Biosupdate.
alt:GA-Z170X-Gaming7 EU Rev.1.0/Biosversion: F8d/CPU:Intel i7-6700K/WIN 10 Pro 64 Bit
Board neu: anderer Hersteller
Wakü: NZXT Kraken x 40/Thermaltake Level 10 GT/NT: Super Flower Leadex 80+ Platinum 1200 W
Radeon R9 390 Gaming 8G/RAM:G.SILL Ripjaws V 2x8 GB F4-3200C16D-16GVKB/SM 950 Pro 512 GB, 840 EVO 250 GB/HDD 2x WD

3

Samstag, 26. April 2014, 09:59

Danke Dustydoc für deine Hilfe!

Kannst du mir Bitte sagen wo ich die neuste BIOS Version her bekomme bzw. wie sie heisst?

Vielen Dank!!!

4

Samstag, 26. April 2014, 10:33

Hallo

alt:GA-Z170X-Gaming7 EU Rev.1.0/Biosversion: F8d/CPU:Intel i7-6700K/WIN 10 Pro 64 Bit
Board neu: anderer Hersteller
Wakü: NZXT Kraken x 40/Thermaltake Level 10 GT/NT: Super Flower Leadex 80+ Platinum 1200 W
Radeon R9 390 Gaming 8G/RAM:G.SILL Ripjaws V 2x8 GB F4-3200C16D-16GVKB/SM 950 Pro 512 GB, 840 EVO 250 GB/HDD 2x WD

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Dustydoc« (27. April 2014, 07:08)


5

Samstag, 26. April 2014, 14:33

Hallo,

ein Biosupdate ist nicht zwingend bei dir erforderlich.

6

Samstag, 26. April 2014, 19:47

Schau mal hier: http://www.gigabyte.com/products/product…x?pid=3251#bios

oder hier: http://www.jzelectronic.de/jz2/index.php

da gehst Du auf Downloade und dann auf Bios auf der linken Seite und dann suchst Du Dein Board.

da brauchst Du bei dem letzten was von JZ ist nur Dein Board suchen und dann das Bios. Bei JZ ist das letzte Bios für Dein Board das F9D und bei Gigabyte ist das letzte F9A. Am besten ist, wenn Du Dir das von JZ runder Laden tust.

Danke für deine Hilfe! Gigabyte gibt die beiden BIOS Versionen F9A und F8M als Beta Version an. Wieso führt Gigabyte die Version F9D nicht und handelt es sich hierbei auch um eine Beta Version? Bei Beta Versionen besteht doch die möglichkeit das sie noch Entwicklungsfehler enthalten oder liege ich da falsch?

7

Sonntag, 27. April 2014, 07:18

Hallo

Gigabyte gibt die beiden BIOS Versionen F9A und F8M als Beta Version an

Wie Misda T gesagt hat, brauchst Du nicht unbedingt ein Biosupdate zumachen. Das ist nur ein Vorschlag von mir gewesen. Wenn Du bei mir in der SIG nachsehen tust, dann ist bei mir auch eine andere Biosversion, als wie die, die bei Gigabyte steht. ( http://www.gigabyte.de/products/product-…x?pid=4455#bios ).

Ich hatte mich aber direkt an Gigabyte gewendet, da ich mit der Betaversion ( FC b ) ein Problem hatte und darauf hin hat mir dann Gigabyte die Biosversion FCd geschickt. Was auch eine Betaversion ist, aber mein Problem gelöst hat. Und nun läuft mein PC ohne Problem auch mit einer Betaversion.
alt:GA-Z170X-Gaming7 EU Rev.1.0/Biosversion: F8d/CPU:Intel i7-6700K/WIN 10 Pro 64 Bit
Board neu: anderer Hersteller
Wakü: NZXT Kraken x 40/Thermaltake Level 10 GT/NT: Super Flower Leadex 80+ Platinum 1200 W
Radeon R9 390 Gaming 8G/RAM:G.SILL Ripjaws V 2x8 GB F4-3200C16D-16GVKB/SM 950 Pro 512 GB, 840 EVO 250 GB/HDD 2x WD

8

Sonntag, 27. April 2014, 18:26

Ich habe leider alle Paar Monate seit ich den PC Verwende das mir eine RAID Partition zerstört wird. Ich benutze 3 mal RAID 1 auf 6 HDDs. 2 RAIDs laufen auf den Intel RAID Controller und ein weiteres auf den Gigabyte RAID Controller und auf allen 3 RAIDS hatte ich bereits mehrfach Probleme gehabt. Ich hatte es nicht gewagt das BETA BIOS zu installieren da ich die Sache nicht noch schlimmer machen will. Aber ein Versuch könnte ja mal nicht Schaden. Kann ich zur Not auch wieder die F7 Version zurückdaten falls die BETA Versionen noch mehr Probleme machen?

9

Sonntag, 27. April 2014, 18:36

Kann ich zur Not auch wieder die F7 Version zurückdaten falls die BETA Versionen noch mehr Probleme machen?

Aber natürlich :)

10

Dienstag, 29. April 2014, 14:11

Guten Tag an alle.


Ich habe den Titel mal an die Fragen im Thread angepasst. Ich bitte darum beim Thema zu bleiben. Für neue Themen bitte der Übersicht halber einen neuen Thread eröffnen.

ciao, para