Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GIGABYTE Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 31. August 2010, 11:25

Gigabyte GA-MA78G-DS3H, Problem mit ATI Radeon HD 5670

(Bin erst Heute vom alten Forum hierher gewechselt)

Hallo,

habe meinen HTPC mit einer Sapphire HD 5670 (512 MB GDDR 5) aufgerüstet und statt schneller,
starten Power DVD 8 + 10 Ultra jetzt erheblich verzögert und abgehackt und mit zunächst wackeligen Bild.

Erst nach 3 sek. kommt der äußere PowerDVD Bildrahmen, dann das Bild selbst und zum Schluß die untere
Bedienungsleiste. Alles läuft abgehackt in ca. 5 sek. und das gesamte Bild wackelt dabei (Film/Video) bis
es danach durchgehend stabil läuft. Die CPU selbst (AMD Ahtlon X2 4850e (2,5 GHz) ist nur bei max. 20 %
Prozessorauslastung (Blu-Ray oder HD Video)

Ich habe die HD 5670 wie üblich mit der beiligenden CD installiert und auch die neuesten Treiber und das
ATI CCC auf 10.7 aktualisiert. Onboard Grafik ist deaktiviert.

GPU-Z zeigt mir GPU Clock 157,0 MHz und Memory Clock 300 MHz an (Windows im Leerlauf) Bei Last
geht das max. auf GPU 400 MHz und Memory 900 MHz hoch. Aber über 400 MHz GPU Clock geht die
HD 5670 nicht, egal was ich gleichzeitig laufen lasse. Auch wenn die AMD CPU selbst bereits bei
100 % CPU Auslastung ist.

Ich hatte zuvor nur eine ATI Radeon HD 2600XT mit 512MB GDDR2 gehabt. Da lief der Bildaufbau
problemlos und schnell. Im Gegensatz zur neuen HD 5670 hat diese aber nicht im Leerlauf auf nur
157 MHz heruntergetaktet.

Im GA-MA78G-DS3H Bios ist u.a. folgendes in blau mit "x" davor zu sehen:
x VGA Core Clock MHz: 500
x CPU Frequenz MHz: 200
x Memory RAM: DDR 800

und weiter folgendes:
HT Link Frequenz: Auto
VGA Core Clock Control: disable (onboard VGA)
Internal Graphics Mode: UMA
Init Display First: PCI Slot
Virtualization: disabled

Fragen:
1. Könnte es sein, das die HD 5670 nicht schnell genug von 157 MHz auf volle Leistung hochtaktet?
2. Die VGA Bios Einstellungen oder die Bios Version (F4) des GA-MA78G-DS3H nicht ausreichend sind?
3. Das ältere GA-MA78G-DS3H die neue HD5670 nicht optimal unterstützen kann und ausgetauscht
werden muß?

Für den 3. Fall bin ich bereits am überlegen (auf Verdacht) das Gigabyte GA-880GMA-UD2H zu kaufen.
Aber wenn es an der HD 5670 liegt, ist das vielleicht sinnlos. Außerdem könnte ich dann vielleicht nicht
meinen Corsair RAM und AMD X2 4850e verwenden, der mir bisher ausreicht, da ich meinen HTPC nur
für Multimedia und nicht für Spiele nutze.

Für Hilfe währe ich sehr dankbar :)

mfg.
giga3h


Mein HTPC u.a.:
Gigabyte GA-MA78G-DS3H (Rev.00, Bios F4)
Sapphire HD 5670 (512 MB - GDDR 5)
AMD Ahtlon X2 4850e (2,5 GHz)
2 GB Corsair (CM2X1024-6400C5DHX)

Ergänzung HD 5670 (GDDR5) Standardwerte:
GPU Takt Idle: 157 MHz
Speicher Takt Idle: 300 MHz
GPU Takt Last: 775 MHz
Speicher Takt Last: 1000 MHz

Zum Vergleich:
HD 2600 XT (GDDR3) Standardwerte:
GPU Takt: 800 MHz
Speicher Takt: 700 MHz

(Leider war mir der Lüfter der alten HD2600XT zu laut geworden, sonst
hätte ich sie behalten und nicht die relativ leise HD 5670 gekauft. Habe
leider erst zu spät gesehen, das die HD5670 so extrem weit runtertaktet)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »giga3h« (31. August 2010, 13:22) aus folgendem Grund: Ergänzung:


2

Dienstag, 31. August 2010, 17:07

Muss mich korrigieren, die HD 5670 geht für einige Sekunden auch über 400 MHz (bis 775 MHz)
Nachfolgend ein Teilausschnitt vom GPU-Z Protokoll der HD 5670, bei Start von Power DVD 10.

Die HD 5670 braucht etwa 9 Sek, um sich aus dem Idle Modus, bis auf gleichmäßig 400 MHz
Core und 900 MHz Memory gleichmäßig einzustellen. Bis dahin (ruckeliger Bildaufbau) pendelt
der Takt zwischen zuerst max. 775 Core (bei 1000 MHz Memory) und dann zurück auf 157, um
danach endgültig bei 400 MHz (bei 900 MHz Memory) zu bleiben (mit dann stabilen ruckelfreien
Bild) solange das Abspielen eines Films oder Videos läuft.

Date , GPU Core Clock [MHz] , GPU Memory Clock [MHz] , GPU Temperature [°C]

2010-08-31 15:55:17 , 157.0 , 300.0 , 35.0 , 28
2010-08-31 15:55:18 , 157.0 , 300.0 , 35.0 , 28
2010-08-31 15:55:19 , 157.0 , 300.0 , 36.0 , 28
2010-08-31 15:55:20 , 157.0 , 300.0 , 36.0 , 28
2010-08-31 15:55:21 , 157.0 , 300.0 , 35.0 , 28
2010-08-31 15:55:22 , 775.0 , 1000.0 , 36.0 , 28
2010-08-31 15:55:23 , 775.0 , 1000.0 , 37.0 , 28
2010-08-31 15:55:24 , 775.0 , 1000.0 , 37.0 , 28
2010-08-31 15:55:25 , 775.0 , 1000.0 , 37.0 , 28
2010-08-31 15:55:26 , 775.0 , 1000.0 , 37.0 , 28
2010-08-31 15:55:27 , 157.0 , 300.0 , 37.0 , 28
2010-08-31 15:55:28 , 157.0 , 300.0 , 36.0 , 28
2010-08-31 15:55:29 , 157.0 , 300.0 , 36.0 , 28
2010-08-31 15:55:30 , 157.0 , 300.0 , 36.0 , 28
2010-08-31 15:55:31 , 157.0 , 300.0 , 36.0 , 28
2010-08-31 15:55:32 , 400.0 , 450.0 , 36.0 , 28
2010-08-31 15:55:33 , 157.0 , 300.0 , 36.0 , 28
2010-08-31 15:55:34 , 157.0 , 300.0 , 36.0 , 28
2010-08-31 15:55:35 , 400.0 , 900.0 , 36.0 , 28
2010-08-31 15:55:36 , 400.0 , 900.0 , 37.0 , 28
2010-08-31 15:55:37 , 400.0 , 900.0 , 37.0 , 28
2010-08-31 15:55:38 , 400.0 , 900.0 , 37.0 , 28
2010-08-31 15:55:39 , 400.0 , 900.0 , 37.0 , 28
2010-08-31 15:55:40 , 400.0 , 900.0 , 38.0 , 28
2010-08-31 15:55:41 , 400.0 , 900.0 , 38.0 , 28
2010-08-31 15:55:42 , 400.0 , 900.0 , 38.0 , 28
2010-08-31 15:55:43 , 400.0 , 900.0 , 38.0 , 28

Wie bereits geschrieben, lief die Startphase (Film oder Video) mit der alten HD2600XT
praktisch ohne derartige Probleme.

3

Dienstag, 31. August 2010, 17:12

Deine Treiber sind aber aktuell bzw. die alten Treiber hast du doch hoffentlich deinstalliert ?!
Was für ein Betriebssystem nutz du?
WinXP,Vista oder Win7?
32 oder 64Bit?

4

Dienstag, 31. August 2010, 17:25

Das nehme ich an, habe die alten ATI Treiber + ATI CCC vor Einbau der HD 5670 gelöscht. Festplatte
von Rückständen bereinigt und das komplette (Version 10.7 für Win-32) CCC Paket + Treiber neu installiert.
Nutze noch Win XP-32 SP3.

Unter System Info wird ATI HD5600 Serie Display Treiber Version 8.723.0.0. vom 04.06.2010 angezeigt.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »giga3h« (31. August 2010, 18:20) aus folgendem Grund: Ergänzung


5

Dienstag, 31. August 2010, 18:10

Und unter System Info "Anzeige" - noch folgendes:

ATI HD5600 Serie: installierte Treiber Version 6.14.10.7070

ATI HDMI Audio Treiber Version 5.10.0.6083

Oberst

Erleuchteter

Beiträge: 5 370

Wohnort: südlich des Weisswurstäquators

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. September 2010, 10:11

Hallo,
lade dir mal von hier den 10.8 herunter (linke Spalte sind die für die Grafikkarte, nimm da dann die "Full Catalyst Software Suite"). Vermutlich spinnt da der Treiber, könnte aber auch sein, dass PDVD durcheinander kommt. Hast du das auch mal neu installiert?
Gruß Oberst.

7

Donnerstag, 2. September 2010, 17:31

Danke :)

die Version 10.8 ist installiert und Power DVD 10 startet nun sehr schnell und ohne die vorherigen Probleme.

Vermutlich auch, weil die neuen ATI Treiber den "Idle" Takt auf nun minimal 400 MHz core und 1000 MHz Ram anheben.
Darunter taktet die HD 5670 jetzt nicht mehr.

Gruss
giga3h

Oberst

Erleuchteter

Beiträge: 5 370

Wohnort: südlich des Weisswurstäquators

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 2. September 2010, 22:05

Hallo,
generell nicht? Unter Windows sollte die schon noch weiter hinunter gehen (ausser bei 2 Monitoren). Dabei darf aber kein PowerDVD oder Flash laufen, nur der "nackte" Desktop. Allerdings könnte das auch ein Bug im Treiber sein. Wenn die Karte vorher weiter herunter getaktet hat, dann stimmt zumindest das VGA BIOS.
Gruß Oberst.

9

Freitag, 3. September 2010, 15:19

Ja, die Karte taktet jetzt generell nicht mehr unter 400 MHz Core (und 1000 MHz Memory)
wenn nur Windows Desktop (1 Bildschirm) zu sehen ist und keine Anwendungen laufen.
Wird ganz unten im CCC angezeigt und auch von GPU-Z. Ist das Nachteilig?

Allerdings ist mir nach dem Update ein seltsames Verhalten aufgefallen:

wenn ich den HTPC herunterfahre und länger als ca. 20 min. warte und dann starte, bootet
alles normal. Aber sobald sich der Desktop vollständig aufgebaut hat, so das Eingaben möglich
sind, friert plötzlich der gesamte Desktop ein und reagiert auf nichts mehr, auch keine Tastatur.
Absolut alles ist blockiert, nur noch der Mauszeiger lässt sich (vermeinlich unwirksam) über
den Desktop bewegen.

Der Zustand hält ca. 4 Minuten an. Dann ist plötzlich alles wieder bedienbar, als wäre nichts
geschehen. Habe ich während der vorhergehenden 4 Minuten aber etwas oder mehreres vergeblich
angeklickt, so öffnen sich jetzt alle Fenster nachträglich auf einmal. Hatte den Eindruck, das
während der "Desktop Einfrierphase" irgendetwas in Hintergrund abläuft.

Mehrfach habe ich das Update rückgängig gemacht und zum Schluss auch die gesamte Windows
Festplatten Partition gelöscht und ein neues Image installiert. Leider vergeblich, kaum war die 8.1
wieder installiert und der PC mindestens 20 min. ausgeschaltet, wieder das gleiche Verhalten nach
dem booten. Ein direkter Neustart mit sofortigem booten ist dagegen problemfrei.

Habe danach mehrfach alles mit Virenscanner usw. untersucht, aber nichts gefunden. Zum Schluss
nochmals die 8.1 installiert und gleich danach alle nicht unbedingt nötigen Autostart Einträge
deaktiviert (u.a. auch vom CCC selbst und z.b. Fritzbox)

Jetzt funktioniert alles ohne Probleme.....

Gruss
giga3h

Oberst

Erleuchteter

Beiträge: 5 370

Wohnort: südlich des Weisswurstäquators

  • Nachricht senden

10

Freitag, 3. September 2010, 21:24

Hallo,
auch der Takt wird jetzt wieder unter 400MHz gesenkt? 400MHz ist die "UVD" Taktrate, also für Videowiedergabe. In der Einstellung ist die Karte nicht so sparsam, wie sie ein könnte sondern braucht ein paar Watt mehr.
Gruß Oberst.

11

Montag, 6. September 2010, 14:18

Hallo,
auch der Takt wird jetzt wieder unter 400MHz gesenkt?

Hallo Oberst,
der Takt der Grafigkarte wird mit ATI CCC 10.8 bei meinem HTPC unter keinen Betriebsbedingungen unter 400 MHz
gesenkt. Je nach gerade laufender Anwendung ist er fast immer bei 400 MHz oder nur kurzzeitig auch bei 775 MHz.


Wenn aber 400 MHz die richtige "UVD" Taktrate für Videowiedergabe ist, sollte doch alles ok sein, da
meine Startprobleme mit PowerDVD damit beseitigt sind (auch wenn der Stromverbrauch geringfügig höher
sein sollte) Ich wüsste auch nicht genau wie es zu ändern ist und ob es in meinem Fall überhaupt sinnvoll
wäre. Wenn z.b. im Grafikkarten Bios im Interesse eines niedrigen Stromverbrauchs versucht wird, wieder
ein "IDLE" von 157 MHz Core und 300 MHz Memory einzustellen, würden sich doch ggf. wieder die vorherigen
Startprobleme mit PowerDVD 10 einstellen.

Ich lass es so. Plane sowieso, das ältere GA-MA78G-DS3H gegen das modernere GA-880GMA-UD2H
auszutauschen, dann mit AMD II X2 250 (e) CPU. Den 2 GB Corsair RAM (CM2X1024-6400C5DHX) wollte
ich aber vorerst damit weiternutzen, bis ich vielleicht später mal von Win XP-32 auf Win 7-64 umsteige
und dann 4 GB RAM nutzbar sind.

Gruss
giga3h

Oberst

Erleuchteter

Beiträge: 5 370

Wohnort: südlich des Weisswurstäquators

  • Nachricht senden

12

Montag, 6. September 2010, 21:31

Hallo,
die 880G gibt's aber nur als AM3, also mit DDR3. Da musst du auch den Speicher wechseln.
Gruß Oberst.

13

Samstag, 20. August 2011, 13:29

Hi, :hi:
habe auch das Problem dass meine HD 5870 nach Update auf 11.8 im Leerlauf nur noch auf 400 MHz runtertaktet, statt auf 150 MHz.

Zuerst viel mir auf dass der Lüfter so laut ist, also habe ich die Temperatur kontrolliert und mir ist aufgefallen, dass diese zu hoch für den Leerlauf ist.
Nachdem ich aber die Taktrate gesehen habe, wusste ich warum.

Falls jemand eine Lösung hat, bitte posten.
Sonst muss ich halt wieder den alten Treiber nehmen.
MfG

Oberst

Erleuchteter

Beiträge: 5 370

Wohnort: südlich des Weisswurstäquators

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 21. August 2011, 22:34

Hallo,
du hast keine 2 Bildschirme, oder? Das wäre nämlich ein Grund, warum die Karte nicht ganz herunter geht.

Meine 6950 hat zwar noch den 11.8 Beta, aber da klappt das herunter takten.

Vielleicht mal den Treiber komplett deinstallieren und dann neu aufspielen.

Es wäre aber besser gewesen, das im GraKa Bereich zu posten und nicht einfach anzuhängen...
Gruß Oberst.

Social Bookmarks