Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GIGABYTE Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 9. September 2010, 09:44

AM3+ Mainboards

Hallo,
werden die Am3+ Mainboards wohl im 4. Quartal 2010 oder erst im 1. Quartal 2011 kommen?

Folterknecht

unregistriert

2

Donnerstag, 9. September 2010, 11:36

Hi!

Die neuen Boards werden erst mit Erscheinen der neuen CPUs verfügbar werden. Und das wird wohl irgendwann im Laufe des nächsten Jahres passieren. Q4 2010 scheint eher unrealistisch, vorher erscheint Intels Sandybridge.

Abgeshen davon dürfen sich die "early adopters" wie immer über die ersten BIOS-Versionen freuen :P - alles andere wäre nun wirklich eine Überrraschung.

Allle Angaben ohne Gewähr! Die Offiziellen dürfen außer grobem Zeiträumen auch nicht viel dazu sagen.


Gruß

Folterknecht

Oberst

Erleuchteter

Beiträge: 5 370

Wohnort: südlich des Weisswurstäquators

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. September 2010, 21:18

Hallo,
ich weiß nicht, ob AMD so lange warten wird. Das Problem ist, jetzt ist ja die Katze aus dem Sack, entsprechend werden sich die Käufer zurückhalten. Wer sich bald ein AM3 Board kaufen wollte, wird jetzt vielleicht auf AM3+ warten. Wenn AMD zu lange braucht, dann wechseln die vielleicht auf Intel's 1155. Entsprechend vermute ich, dass AM3+ Boards schon merklich vor dem Lauch der Planierraupe kommen. Denn Chipsatztechnisch ist das Ganze ja abwärts kompatibel, es laufen also auch AM3 CPUs auf den Boards.
Gruß Oberst.

computer11

Schüler

Beiträge: 124

Wohnort: Bayern

Beruf: Einzelhandelskaufmann

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 16. Januar 2011, 17:28

Mich würde mal ein Update zur der jetzigen Zeit interessieren. Hat Gigabyte auch schon ein AM3+ Board oder ist MSI bisher der einzigste Hersteller der über solche Boards verfügt? *klick mich*
Zumal wär es insteressant, ob die neuen Bulldozer Prozessoren auch mit den alten 800er Chipsätzen funzt oder ob die nur mit den neuen 900er Chipsätzen funzen. Die AM3+ Boards sollen angeblich kombatibel mit den normalen AM3 Prozessoren sein, kann dies bestätigt werden? Wird weiterhin ein Zusatzchip von NEC für USB 3.0 benötigt oder wird das bei den neuen AMD Chipsätzen gleich integriert sein? Laut Internet sollen die Bulldozer im April auf den Markt kommen, wird man AM3+ Boards schon früher erwerben können?
Sind zwar viele Fragen, aber vielleicht gibt es ja darauf ein paar Antworten.
P.S. Jetzt bitte nicht mit Links von Hardwareluxx, Computerbase, Planet3DNow, ATI Forum oder sonstwas kommen. Das Internet Geblubber von den Seiten kenn ich schon. ^^

Oberst

Erleuchteter

Beiträge: 5 370

Wohnort: südlich des Weisswurstäquators

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 16. Januar 2011, 23:48

Hallo,
da mich das natürlich auch interessiert, habe ich bei GBTMod nachgefragt. Der hat leider auch noch keine Infos bekommen. Gigabyte hat sicher schon Boards, aber zeigt sie leider noch nicht.

AM3+ Boards sind auch mit den 8er Chipsätzen möglich, das hat AMD genauso bestätigt, wie die Möglichkeit, AM3 CPUs in AM3+ Boards zu betreiben. Wer also einen 955BE hat und sich in 2-3 Monaten ein neues Board holen will, der kann auch zu AM3+ greifen und später dann eine Planierraupe kaufen.

USB3 wird wohl noch per Zusatzchip kommen. Ob der von NEC stammt ist hingegen nicht mehr so sicher, weil inzwischen VIA schon auf der Zielgeraden zu sein scheint. Deren Chip bietet 4 USB3 und muss nicht direkt bei den USB Ports sitzen (beim NEC müssen die Leiterbahnen scheinbar recht kurz gehalten werden).
Gruß Oberst.

6

Mittwoch, 11. Mai 2011, 11:22

Ich verweise mal schnell offtopic auf diesen Post:
Welche AM3 Mainboards sind von Gigabyte AM3+ (Bulldozer) kompatibel?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »paradokx« (11. Mai 2011, 13:01)


computer11

Schüler

Beiträge: 124

Wohnort: Bayern

Beruf: Einzelhandelskaufmann

  • Nachricht senden

7

Samstag, 14. Mai 2011, 18:48

Wird es von Gigabyte einen Nachfolger von meinem Board geben also eine Art GA-990FXA-UD5P oder ein GA-MA99FXT-UD5P geben? Wenn ja, verfügt das dann nur über dieses Touch BIOS / Hybrid UEFI oder kommt da dann schon richtiges UEFI zum Einsatz komplett ohne herkömmliches BIOS? Wird auch ein UD7 High End Board für Bulldozer am Start sein? Wird das auch wieder ein XL-ATX Board sein?

P.S. Gibt es eigentlich eine Kompatibilitäts Liste für XL-ATX Mainboards, damit man schauen kann in welches Case solch ein Board ohne Probleme passt?

Oberst

Erleuchteter

Beiträge: 5 370

Wohnort: südlich des Weisswurstäquators

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 15. Mai 2011, 23:37

Hallo,
auf der 890FXA-UD7 Seite ist eine Kompatibilitätsliste für Gehäuse.
Ob ein UD7 kommt, glaube ich eher nicht, aber das ist nur meine Vermutung.

Das 990FXA-UD5 hat ja schon Schlagzeilen gemacht, weil da angeblich Leistungsdaten des Bulldozers geleaked sind. Entsprechend denke ich, dass die Bezeichnung des Boards so heißt.

Das BIOS dürfte ein Hybrid EFI sein, also ein klassisches BIOS mit EFI Bootloader für große Platten. Da bei Intel das TouchBIOS Tool eingeführt wurde, wird man das vermutlich auch auf die AMD Systeme erweitern (denn programmiert ist das ja schon, der Aufwand daher relativ gering).
Gruß Oberst.

Social Bookmarks