Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GIGABYTE Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 20. Dezember 2010, 23:56

Bios stoppt bei Restart, bei Neustart geht alles gut

Hallo
bin neu hier.
Habe mir gerade einen Rechner mit dem mainboard
GB 870A-UD3 REV 2
zusammengebaut.
Läuft alles wunderbar nur gibt es 1 Problem.
Wenn ich einen Neustart mache bleibt das Bios-Bild stehen.
Wenn ich den Rechner herunter fahre und neu starte läuft alles flüssig durch.
Habe schon das neueste Bios geflasht.

Wäre jetzt sehr froh um Hilfe

Beiträge: 1 578

Wohnort: Nehr'esham

Beruf: IT-Branche

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 21. Dezember 2010, 02:37

Wäre gut zu wissen, was dir angezeigt wird, wenn das BIOS Bild stehen bleibt. Normalerweise sollte dann eine Fehlermeldung ausgegeben werden.
HARDWARELUXX Gigabyte A75-UD4H | A85X-D3H | F2A85X-UP4 | F2A88X-UP4 | Z77X-UP5 TH | Z97X-SOC Force

3

Dienstag, 21. Dezember 2010, 03:37

GB 870A-UD3 REV 2.1 warmstart und neustart bios freeze

:hi:

gut zu wissen das jemand das selbe problem hat...

ich habe drei vertex 2 60gb ssd's im raidverbund...port 1-3 im raid modus...und ein dvd rom port 5..im ide modus...wenn ich eine warmstart mache oder neustart unter windows 7 bleibt das bios stehen und zwar bevor der raid contoller beginnt zu initiieren...also man sieht nur das gigabyte bild und schluss....

habe zwar ein workaround schon dafür gefunden ...aber so sollte es eigentlich nicht sein...

workaround: wenn die port's 1-4 als raid geschaltet sind.... einfach port 5 und 6 ...as sata konfigurieren... so klappt's auch mit dem warmstart und neustart...

aber wie gesagt sollte so eigentlich nicht sein...sollte auch funktionieren wenn port 5 und 6 als ide geschaltet sind ....

ansonsten ein top board das ...GB 870A-UD3 REV 2.1... bios f5a...bis auf diese kleine macke
:thumbsup:

achso habe noch vergessen zu bemerken ...alle drei ssd's haben die aktuellste firmware 1.24....

Beiträge: 1 578

Wohnort: Nehr'esham

Beruf: IT-Branche

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 21. Dezember 2010, 03:53

Deaktiviere bitte das Bootlogo und beobachte mal mit welcher Meldung der POST angehalten wird.
HARDWARELUXX Gigabyte A75-UD4H | A85X-D3H | F2A85X-UP4 | F2A88X-UP4 | Z77X-UP5 TH | Z97X-SOC Force

5

Dienstag, 21. Dezember 2010, 12:02

Wie man das Bootlogo deaktiviert weiß ich nicht, aber ich kann ja gleich auf TAB gehen, dann sehe ich was er macht.
Und das ist folgendes:
Er listet eine Reihe von IDE auf und bleibt dann stehen.
Als nächstes käme der Marvell Adapter, käme wohl gemerkt!!!

Mein Rechner scheints zu brauchen, dass für einen Moment der Strom ausgeschaltet ist. Dann geht alles gut. Aber warum ???

Wenn ich einfach nur einen Restart mache bleibt er immer und genau an der selben Stelle hängen, nämlich zwischen der Auflistung der Laufwerke und dem Marvell Adapter.

6

Dienstag, 21. Dezember 2010, 12:04

:hi:

gut zu wissen das jemand das selbe problem hat...

ich habe drei vertex 2 60gb ssd's im raidverbund...port 1-3 im raid modus...und ein dvd rom port 5..im ide modus...wenn ich eine warmstart mache oder neustart unter windows 7 bleibt das bios stehen und zwar bevor der raid contoller beginnt zu initiieren...also man sieht nur das gigabyte bild und schluss....

habe zwar ein workaround schon dafür gefunden ...aber so sollte es eigentlich nicht sein...

workaround: wenn die port's 1-4 als raid geschaltet sind.... einfach port 5 und 6 ...as sata konfigurieren... so klappt's auch mit dem warmstart und neustart...

aber wie gesagt sollte so eigentlich nicht sein...sollte auch funktionieren wenn port 5 und 6 als ide geschaltet sind ....

ansonsten ein top board das ...GB 870A-UD3 REV 2.1... bios f5a...bis auf diese kleine macke
:thumbsup:

achso habe noch vergessen zu bemerken ...alle drei ssd's haben die aktuellste firmware 1.24....
workaround: wenn die port's 1-4 als raid geschaltet sind.... einfach port 5 und 6 ...as sata konfigurieren... so klappt's auch mit dem warmstart und neustart...
Das würde mich interessieren.
Verstehe aber noch nicht so ganz, wie man das macht ???

7

Dienstag, 21. Dezember 2010, 15:12

also meineserachtens stoppt das bios an der stelle wo der wo der amd controller in aktion treten sollte....

die anderen contoller die ja standard gemäss auf ide geschaltet sind lesen die laufwerke ordnungsgemäss ein...

ide 1 bis 5steht ja dann da...dann kommt normalerweise der kleine blinkende Balken oben links in der ecke ...dann liesst der amd contoller zum schluss die laufwerke....

aber das bios bleibt nach dem ide 5 stehen...und der kleine blinkende balken erscheint nicht...

werde mal schauen ob die anderen controller funktionieren wenn man sie auf raid oder ahci umstellt...

8

Dienstag, 21. Dezember 2010, 15:55

:hi:

so hab's nochmal ausgiebig getestet....egal wie man die controller unter....integrated peripherals...einstellt..ich glaube das die option des onchip sata von amd 'onchip sata port 4/5' eine schlüsselrolle übernimmt... 8|

alle ide eingestellten controller werden erkannt....steht ja dann da...ide channel 0 , 2, 3, und 5 jeweils master und slave...jetzt im beispiel die contoller marvell und gigabyte sind auf ide und der amd contoller port 0-3 sind als raid und der port 4/5 als ide..

wenn ich die controller marvell und gigabyte auf raid umstelle der amd controller bleibt...port 0-3 sind als raid und der port 4/5 als ide.....dann wird wieder nur der beim warmstart oder neustart...der ide contoller in dem fall...ide channel 5 jeweils master und slave problemlos erkannt.... und sobald es zu einem controller der anders als ide geschaltet ist bleibt das bios stehen...also in diesem beispiel vor dem marvell contoller...

es sei denn man schaltet den amd contoller port 4/5 as sata typ...dann geht auch im warmstart und neustart..das klappt in allen konfigurationen der beiden anderen contoller marvell und gigabyte...



weiss der teufel was das für komischer bug ist :dash:

allerdings weiss ich auch nicht ob das board der sich mit einer normalen festplatte anders verhält... hab ja nur ssd's

9

Dienstag, 21. Dezember 2010, 16:03

Gelöst
zumindest mein Problem.
Hab erstmal alles abgeklemmt, bis auf die Systemplatte
restart ging (Warmstart)
Dann die zweite Datenplatte angeschlossen
restart ging
Dann eins der beiden DVD Laufwerke angeschlossen
restart ging
Dann das zweite DVD-Laufwerk angeschlossen
restart hängt!!!
Habe dann das Satakabel in einen getrennten Sata-Stecker im Motherboard angeschlossen, so dass jedes der beiden DVD-Laufwerke einen eigenen IDE Channel haben
und es ging !!!

Freut mich!

Allein mich ziert der Wunsch die Dinge zu verstehen.
Könnte mir da jemand auf die Sprünge helfen ???

Oberst

Erleuchteter

Beiträge: 5 370

Wohnort: südlich des Weisswurstäquators

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 01:20

Hallo,
@wraku: Könntest du mal deine BIOS Version posten damit ich die in der Bugliste nachtragen kann. Ist allerdings ein komisches Problem. Das 2. ODD hast du jetzt wo angeschlossen? Was ist das für ein Laufwerk (Hersteller, Modell)? Vielleicht hat das einfach Probleme mit AHCI und es steckt jetzt an einem Native IDE Controller.

@Abyss K3 IC:
Wenn SATA4/5 auf IDE ist und du stellst einen der Zusatzcontroller auf RAID, dann bleibt der Rechner bei dem entsprechenden Controller hängen, sonst nicht? Nur noch mal nachgefragt, in die Bugliste hab ich's schon eingetragen.
Gruß Oberst.

11

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 10:24

@ oberst

das ist korrekt...

Oberst

Erleuchteter

Beiträge: 5 370

Wohnort: südlich des Weisswurstäquators

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 13:31

Hallo,
dann hoffe ich mal, die TWs können das Problem schnell beheben. Mal eine Frage zu deinen Vertex2: Laufen die gut im RAID0? Da gibt's ja kein TRIM, weil RAID. Merkt man das mit der Zeit, oder ist die GC so gut, dass das nicht auffällt? Da die V2EX recht günstig sind, überlege ich mir, 2 von denen zu kaufen und im AHCI laufen zu lassen um sie per Windows Software RAID0 zu kombinieren. So sollte auch TRIM klappen. Stellt sich nur die Frage, ob sich der Aufwand überhaupt lohnt.
Gruß Oberst.

13

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 14:02

@oberst

:hi:

ja die laufen super....

tolle idee das mit dem ahci und dem Software Raid unter windows...habe mich schon immer gefragt was in der datenträgerverwaltung... neues übergreifendes volume...und ...neues stripesetvolume...zu suchen hat...aber jetzt wo du dies erwähnst...werde ich das auch mal testen...

aber ich habe irgenwo in einem forum gelesen.. das auch wenn nicht der trim befehl unter amd raid unterstützt würde...es wegen dem sandforce controller der vertex 2 nicht so schlimm wäre...was ich auch bestätigen kann...der leistungsindex ist bei den 3 60gb vertex 2 um maximal 0.1 gefallen also zur zeit ..7.7...und ich habe mein system ziemlich oft in den letzten 3 monaten umgebaut...und rumprobiert...also viel formartiert...etc...bin halt bastler und die sachen werden bei mir viel beansprucht :gamer: ...und ich kann bis jetzt noch keinen grossen leistungsverlust feststellen...

beachten sollte man..... benchmarks mögen sie nicht :cursing: ...und defragmentieren sollte ausgestellt werden X( ...das vermindert die leistung..aber keine angst

die platten regenerieren sich ja auch wieder im normal betrieb...das heisst wenn ich jetzt windows ganz normal benutze... spielen ... surfen... filme schauen...etc.. dann erholen die sich und der wert steigt wieder auf die maximalen 7.8... :thumbsup:

14

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 14:15

@oberst

hab noch was vergessen...die frage nach dem lohnen und dem aufwand... ja..schwer zu beantworten.... reicht ein x4 465 be oder doch lieber ein 1090t...reicht ein 600 watt netzteil oder doch lieber ein bequiet 750 watt... reicht nicht eine radeon 6870 oder doch lieber eine geforce 580 ... die frage stellt man sich warscheinlich immer...

ist halt mein hobby...und ich investiere halt gerne in meinen computer... geld.. sowie zeit...aber das muss jeder selber entscheiden...was für ihn wichtig ist ...und nötig...

Oberst

Erleuchteter

Beiträge: 5 370

Wohnort: südlich des Weisswurstäquators

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 02:02

Hallo,
danke für die Infos...da juckt ja wieder der Mausfinger...und ich will gleich bestellen :D . Aber ich warte noch bis Ende Januar, weil dann auf der CES vielleicht noch Neuvorstellungen waren und die Preise vielleicht noch besser sind. Ich brauch ja sowieso noch ein neues Board und neuen Ram sowie eine neue GraKa.
Gruß Oberst.

Social Bookmarks