Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GIGABYTE Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 25. Februar 2011, 17:53

Informationen zum Sandy Bridge Austausch

Auszug aus der Email:

Leider kann ihr Mainboard GA-P67A-UD3P auch davon betroffen sein, daher bietet Ihnen GIGABYTE an, Ihr Mainboard direkt auszutauschen. Sie können sich online eintragen und GIGABYTE setzt sich mit Ihnen in Verbindung, sobald die neue Ware im europäischen Zentrallager verfügbar ist. Sie können dann selbst entscheiden, wann Sie Ihr Mainboard tauschen wollen und können Ihren Austausch flexibel gestalten. Sobald Ihr Mainboard bei GIGABYTE eingegangen ist, wird Ihnen am gleichen Tag Ihr neues Mainboard kostenfrei zugesendet. Alternativ können Sie sich aber auch an Ihren Fachhändler wenden, bei dem Sie das Mainboard erworben haben und den Austausch über diesen abwickeln.

Das Direktaustauschangebot gilt bis zum 30. April 2011. Sollten Sie Ihr Mainboard vorerst nicht austauschen wollen, bitten wir Sie, uns auch dies online unter http://sandybridge.gigabyte.de mitzuteilen. Sie haben innerhalb des Garantiezeitraums jederzeit die Möglichkeit Ihr GIGABYTE Mainboard einzusenden, wenn der Intel-Fehler auftreten sollte.

Ende.

Telefonisch habe ich auch gleich bei Gigabyte Support angerufen.

Der gute Herr wusste erst garnichts von dieser email :thumbsup: und musste sich erstmal bei seinen Kollegen klarheit verschaffen.

Meine Frage war. "Wer kommt für die Versandkosten auf, wenn das Mainboard direkt zu Gigabyte geschickt wird."

Antwort: Der Kunde! Also sind wohl 7 Euro per DHL fällig. Was ich nicht Kundenfreundlich finde.

2

Freitag, 25. Februar 2011, 18:02

Hallo,



ich finde Gigabyte sollte dem Kunden erst ein neues Board schicken, mit Rücksendemarke für das defekte Board. So ist das Käse, da man

mindestens 3-4 Tage kein Board hat. Ebenfalls weiß man nicht ob das neue Board überhaupt funktioniert.



Ich bin von dieser angekündigten Handhabe sehr entäuscht!

So stelle ich mir den Tausch jedenfalls nicht vor.



Gruß

geckson999

3

Freitag, 25. Februar 2011, 18:13

:hi: Hallo

Man kann auch penibel sein! Immerhin hast du dein board ja schon benutzt und bekommst ein Neues dafür!
- und wie die Mail schon aussagt, kannst du dein board weiterhin benutzen und erst vor Ablauf der Garantie tauschen!
- oder zu deinem Händler gehen und tauschen - was dir evtl. die Versandkosten erspart!
- oder nachfragen, ob du das board auch unfrei einschicken kannst!
Ich finde den Tausch vorbildlich und bestens durchdacht, und sinnvoll es optional dem Kunden zu überlassen, wie er den Tausch abwickeln will !
- was wollt ihr du denn noch mehr....?
- mit dem Händler kann man bestimmt ausmachen, dass der Tausch 1:1 von Statten geht . - außerdem heißt es ja. dass das board kostenfrei kommt!
- der service ist bestimmt bereit, erst das Ersatzboard zu schicken, und dann das alte zu erwarten!

- also haltet den Ball tief und seit froh, dass es so unkompliziert abläuft! - es hätte weit anders kommen können!

gruss the cat
GA EX58 Extreme , I7 920 C0/C1 @3.6 Ghz ( 19*190 ) , Noctua NH-U12P , BeQuiet Dark Power Pro 650 Watt , 6 GB Corsair Dominator 1600 @1520 Mhz - 1,56V/Bios, 7:7:7:20 :1T, QPI/Vtt 1,28V,Zotac GTX 260 -Vista U64bit- Lian Li PC60 FW mit zus. cooling kits ( Lian Li ) , Scythe Kaze Master Lüftersteuerung , Asus Xonar DX/XD Sound , Teufel 5.1 Soundsystem

4

Freitag, 25. Februar 2011, 18:19

Ich bin ja auch ganz zufrieden bis auf die Versandkosten welche ich übernehmen muss. Ich arbeite selber im Service in einer großen Firma. Bei uns werden den Krankenhäuser, Arztpraxen usw. sofort ein Retour Aufkleber zu geschickt, wenn es sich um eine Garantie Abwicklung handelt oder ein Fehler...

5

Freitag, 25. Februar 2011, 18:26

Hallo,



ich finde Gigabyte sollte dem Kunden erst ein neues Board schicken, mit Rücksendemarke für das defekte Board. So ist das Käse, da man

mindestens 3-4 Tage kein Board hat. Ebenfalls weiß man nicht ob das neue Board überhaupt funktioniert.



Ich bin von dieser angekündigten Handhabe sehr entäuscht!

So stelle ich mir den Tausch jedenfalls nicht vor.



Gruß

geckson999
Der einzig gehbare Weg, alles andere ist inakzeptabel!

:hi: Hallo

Man kann auch penibel sein! Immerhin hast du dein board ja schon benutzt und bekommst ein Neues dafür!
- und wie die Mail schon aussagt, kannst du dein board weiterhin benutzen und erst vor Ablauf der Garantie tauschen!
- oder zu deinem Händler gehen und tauschen - was dir evtl. die Versandkosten erspart!
- oder nachfragen, ob du das board auch unfrei einschicken kannst!
Ich finde den Tausch vorbildlich und bestens durchdacht, und sinnvoll es optional dem Kunden zu überlassen, wie er den Tausch abwickeln will !
- was wollt ihr du denn noch mehr....?
- mit dem Händler kann man bestimmt ausmachen, dass der Tausch 1:1 von Statten geht . - außerdem heißt es ja. dass das board kostenfrei kommt!
- der service ist bestimmt bereit, erst das Ersatzboard zu schicken, und dann das alte zu erwarten!

- also haltet den Ball tief und seit froh, dass es so unkompliziert abläuft! - es hätte weit anders kommen können!

gruss the cat
So ein Blödsinn habe ich schon lange nicht mehr gelesen, sorry cat, 6 setzen!

6

Freitag, 25. Februar 2011, 18:26

:hi: Hallo

Siehs doch mal so! - wenn du schlau bist, dann benutzt du dein board bis zum Garantieende ( falls dir die Ports reichen, bzw. du keine Fehler hast ) - dann kannst du die ein Neues ordern und hast wieder die volle Garantiezeit! - besser wirst du es nicht mehr bekommen!

- und halt doch mal Rückfrage, ob du es nicht unfrei, nach Erhalt des neuen boardes, einschicken kannst, bevor du hier alle wild machst! - das ist doch noch gar nicht spruchreif?
- soweit ich das mitbekommen habe, kommt Intel für alle entstandenen Kosten auf!

hab kein Problem mich zu setzen!

gruss the cat
GA EX58 Extreme , I7 920 C0/C1 @3.6 Ghz ( 19*190 ) , Noctua NH-U12P , BeQuiet Dark Power Pro 650 Watt , 6 GB Corsair Dominator 1600 @1520 Mhz - 1,56V/Bios, 7:7:7:20 :1T, QPI/Vtt 1,28V,Zotac GTX 260 -Vista U64bit- Lian Li PC60 FW mit zus. cooling kits ( Lian Li ) , Scythe Kaze Master Lüftersteuerung , Asus Xonar DX/XD Sound , Teufel 5.1 Soundsystem

7

Freitag, 25. Februar 2011, 18:30

Hallo,

es geht mir nicht um die Vesandkosten! Es gehr mir vorwiegend darum mehrere Tage ohne Board zu sein.

Das ein Austausch stattfindet ist super.

Ich denke das ich über meinen Händler tauschen werde.

Ich wünsche allen viel Glück beim tausch.



gruß

geckson999 :)

8

Freitag, 25. Februar 2011, 18:53

:hi: Hallo

eben - das läßt sich doch bestimmt so einrichten!
- wünsch euch Allen auch viel Glück dabei..!

gruss the cat
GA EX58 Extreme , I7 920 C0/C1 @3.6 Ghz ( 19*190 ) , Noctua NH-U12P , BeQuiet Dark Power Pro 650 Watt , 6 GB Corsair Dominator 1600 @1520 Mhz - 1,56V/Bios, 7:7:7:20 :1T, QPI/Vtt 1,28V,Zotac GTX 260 -Vista U64bit- Lian Li PC60 FW mit zus. cooling kits ( Lian Li ) , Scythe Kaze Master Lüftersteuerung , Asus Xonar DX/XD Sound , Teufel 5.1 Soundsystem

Fanatiker

unregistriert

9

Freitag, 25. Februar 2011, 19:36


- dann kannst du die ein Neues ordern und hast wieder die volle Garantiezeit! - besser wirst du es nicht mehr bekommen!
gruss the cat


Oha, bist du dir da ganz sicher? Wenn dem so wäre...ne, ne ist nicht. ;)

Mit dem Vorabtausch ist das so eine Sache, hier bedarf es viel Vertrauen seitens Gigabyts in seine Kundschaft. Was ist denn wenn Kunde X sein Board nicht zurück schickt, oder es dummerweise auf dem Postweg verloren geht?
Der Verwaltungsaufwand der daraus resultiert, oder auch die evtl. rechtlichen Auseinandersetzungen, wären mir als Unternehmen auch zu hoch.

Die Portokosten... das sollte es doch wert sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fanatiker« (25. Februar 2011, 19:47)


10

Freitag, 25. Februar 2011, 20:14

hab genau diesen email bekommen ,wie oft muß man sich registrien ?

1:wiso wird das nicht direkt vor ort ausgetauscht ?

2:wieso soll man wieder versand bezahlen ich hab den fehler nicht verursacht ich bin kunde und keine beta tester .

3:versand bezahle ich nicht wenn das auch der online shop sagt der kunde muß versand bezahlen, dann schike ich sie zürück dann holle ich mier ne andere marke board .

4: wenigstens habe ich ne retourschein muahhhhhhhhh .

5: laut gigabyte soll man dann erst den alte board schiken danach wird der neue board versand was den noch?

seitens gigabyte ziemlich entäuschung .

Intel bezahlt alles .Milliarden schwer und spart bei versand .

11

Freitag, 25. Februar 2011, 20:22

:hi: Hallo
Zitat von »Felix the cat«

- dann kannst du die ein Neues ordern und hast wieder die volle Garantiezeit! - besser wirst du es nicht mehr bekommen!
gruss the cat



Oha, bist du dir da ganz sicher? Wenn dem so wäre...ne, ne ist nicht. ;)
Oben wurde es so anscheinend so rausgegeben! Der Mod hat es auch mehrmal geschrieben!
Es steht also schwarz auf weiß hier im Forum! - daran halte ich mich! - Die Aussage des service dürfte auch verbindlich sein ................ -
Das Direktaustauschangebot gilt bis zum 30. April 2011. Sollten Sie Ihr Mainboard vorerst nicht austauschen wollen, bitten wir Sie, uns auch dies online unter http://sandybridge.gigabyte.de mitzuteilen. Sie haben innerhalb des Garantiezeitraums jederzeit die Möglichkeit Ihr GIGABYTE Mainboard einzusenden, wenn der Intel-Fehler auftreten sollte.
............... wie hier zu lesen ist!

@ Fanatiker - hast du andere Informationen?
- gut könnte sein, dass die Garantiezeit nicht wieder von vorne beginnt - wenn auch! - ist ja dann ein neues board!

gruss the cat
GA EX58 Extreme , I7 920 C0/C1 @3.6 Ghz ( 19*190 ) , Noctua NH-U12P , BeQuiet Dark Power Pro 650 Watt , 6 GB Corsair Dominator 1600 @1520 Mhz - 1,56V/Bios, 7:7:7:20 :1T, QPI/Vtt 1,28V,Zotac GTX 260 -Vista U64bit- Lian Li PC60 FW mit zus. cooling kits ( Lian Li ) , Scythe Kaze Master Lüftersteuerung , Asus Xonar DX/XD Sound , Teufel 5.1 Soundsystem

12

Freitag, 25. Februar 2011, 20:32

ich möchte das Gigabyte jemanden schickt, der mir persönlich das Board übergibt und sich mit einer Buttercremtorte bei mir, für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigt. :beer: Zur Not würde es aber auch reichen, wenn mein Händler mir das Board mit der Buttercremtorte bringt. :thumbsup:

13

Freitag, 25. Februar 2011, 20:56

:hi: Hi

@Maexi - sehr gut! ... - endlich mal eine Alternative..! - das obligatorische Tässchen Kaffee müßte natürlich auch dabei sein!

beste Grüße - the cat
GA EX58 Extreme , I7 920 C0/C1 @3.6 Ghz ( 19*190 ) , Noctua NH-U12P , BeQuiet Dark Power Pro 650 Watt , 6 GB Corsair Dominator 1600 @1520 Mhz - 1,56V/Bios, 7:7:7:20 :1T, QPI/Vtt 1,28V,Zotac GTX 260 -Vista U64bit- Lian Li PC60 FW mit zus. cooling kits ( Lian Li ) , Scythe Kaze Master Lüftersteuerung , Asus Xonar DX/XD Sound , Teufel 5.1 Soundsystem

Fanatiker

unregistriert

14

Freitag, 25. Februar 2011, 21:05

ich möchte das Gigabyte jemanden schickt, der mir persönlich das Board übergibt und sich mit einer Buttercremtorte bei mir, für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigt.
:thumbsup:


Da solltest du dich lieber direkt an Intel wenden, denn es ist ja deren Mist, also immer drauf. :)

@Felix: Ich kann nirgends entdecken das die Garantie von neuem beginnt, was auch sehr zweifelhaft wäre. Nicht nur das Rücklagen für mindestens 10 Jahre geschaffen werden müssten, sondern auch wirtschaftlich gesehen wäre das sehr riskant.
Oder hast du schon mal bei Rückrufaktionen diverser Hersteller von Produkt xyz gehört, das die Garantie von neuem beginnt? Die fehlerhafte Baugruppe oder auch das betreffende Teil wird getauscht und das war es.

Wenn ich nicht recht haben sollte, wird sich das wohl schnell klären. :rolleyes:

15

Freitag, 25. Februar 2011, 21:13

:hi:
Die fehlerhafte Baugruppe oder auch das betreffende Teil wird getauscht und das war es.
- dem ist durchaus nicht so! - auf ein während der Garantiezeit getauschtes Teil, erwächst ein erneuter Anspruch auf Gewährleistung!

betse Grüße...
GA EX58 Extreme , I7 920 C0/C1 @3.6 Ghz ( 19*190 ) , Noctua NH-U12P , BeQuiet Dark Power Pro 650 Watt , 6 GB Corsair Dominator 1600 @1520 Mhz - 1,56V/Bios, 7:7:7:20 :1T, QPI/Vtt 1,28V,Zotac GTX 260 -Vista U64bit- Lian Li PC60 FW mit zus. cooling kits ( Lian Li ) , Scythe Kaze Master Lüftersteuerung , Asus Xonar DX/XD Sound , Teufel 5.1 Soundsystem

Fanatiker

unregistriert

16

Freitag, 25. Februar 2011, 21:21

aber nur auf das defekte Teil, sonst würde ja meine Waschmaschine 100 Jahre bei mir ihren Dienst tun.

17

Freitag, 25. Februar 2011, 21:23

:hi:
aber nur auf das defekte Teil.
- oder das getauschte ...! - in dem Falle das board..!

gruss the cat
GA EX58 Extreme , I7 920 C0/C1 @3.6 Ghz ( 19*190 ) , Noctua NH-U12P , BeQuiet Dark Power Pro 650 Watt , 6 GB Corsair Dominator 1600 @1520 Mhz - 1,56V/Bios, 7:7:7:20 :1T, QPI/Vtt 1,28V,Zotac GTX 260 -Vista U64bit- Lian Li PC60 FW mit zus. cooling kits ( Lian Li ) , Scythe Kaze Master Lüftersteuerung , Asus Xonar DX/XD Sound , Teufel 5.1 Soundsystem

Fanatiker

unregistriert

18

Freitag, 25. Februar 2011, 21:26

Das Board als solches ist ja nicht defekt, nur ein Bauteil dessen.
Naja, wir werden sehen.

19

Samstag, 26. Februar 2011, 07:30

Ich bin auch enttäuscht, dass es kein Vorabaustausch gibt, 4-5 Tage (falls bei DHL und Gigabyte alles bestens läuft und noch am selben Tag bearbeitet wird) ohne Board sind für mich nicht hinnehmbar.

Ich hoffe nun auf einen Vorabaustausch seitens HWV, ansonsten werd ich Zukunft dort bestellen wo man kundenfreundlich ist und sowas anbietet (Mindfactory, Alternate usw.).

Wozu will GB die alten Boards eigentlich zurück? Werden die nicht verschrottet oder werden da tatsächlich die Komponenten getauscht und die "reparierten" Boards als gebraucht verkauft? Wer kauft denn soviele gebrauchte Boards? ^^

Oder werden die als "neu" verkauft dann? Kann ich mir aber nicht vorstellen... Würde ich als Käufer auch nie haben wollen so ein Board.

Gruß,
Gigabyte GA-Z77X-UD5H @ F14 / i5-3570k (geköpft) @ 4,8 Ghz (1,212V) / Phanteks PH-TC14PE / 2x4GB PC3-17066U GeIL Black Dragon @ 2133Mhz / Gigabyte GeForce GTX 670 OC / Samsung SSD 830 256GB + WD 1,5TB EADS / Be-Quiet Dark Power 750W

20

Samstag, 26. Februar 2011, 08:00

Ich denke zu einem sollen die "defekten" Boards wieder vom Markt verschwinden und nicht bei Ebay auftauchen. Und wenn diese wieder gebraucht von uns Kunden angeboten werden würden entgeht den Firmen auch eine Menge Umsatz aber dafür bekommen Sie mehr Ärger wenn wieder vom Gebraucht Käufern Ersatz verlangt wird.

Ich tausch mein Mainbaord direkt bei Gigabyte aus, da mir hier ein schneller Umtausch zugesichtert worden ist. Hardwareversand bietet auch keinen Sofort Umtausch an, soviel ich weis.

Social Bookmarks