Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GIGABYTE Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 1. März 2011, 12:13

Vorstellung G1.Assassin

Moin moin,

hier nun auf Wunsch ein paar Fotos zum neuen G1.Assassin

















2

Dienstag, 1. März 2011, 12:20

:hi: Hallo

Vielen Dank für die Bilder :thumbup:
- das ging aber... "fix" ist ja gar kein Ausdruck... ! :beer:

Nachtrag : so den ersten Durchlauf hab ich! - ist scho ein traumhaftes Technik -Teil! - und stolze Preise sind`s auch, denn zu so einem board kommt ja noch gehörig was dazu! Es freut mich aber ganz besonders, dass Gigabyte auf diesem Sektor was zu bieten hat und begeisterte Gamer und Enthusiasten nicht an die Konkurrenz verweist!

gruss the cat
GA EX58 Extreme , I7 920 C0/C1 @3.6 Ghz ( 19*190 ) , Noctua NH-U12P , BeQuiet Dark Power Pro 650 Watt , 6 GB Corsair Dominator 1600 @1520 Mhz - 1,56V/Bios, 7:7:7:20 :1T, QPI/Vtt 1,28V,Zotac GTX 260 -Vista U64bit- Lian Li PC60 FW mit zus. cooling kits ( Lian Li ) , Scythe Kaze Master Lüftersteuerung , Asus Xonar DX/XD Sound , Teufel 5.1 Soundsystem

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Felix the cat« (1. März 2011, 12:38)


Beiträge: 1 578

Wohnort: Nehr'esham

Beruf: IT-Branche

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 1. März 2011, 13:57

4+4 USB3 Anschlüsse, EAX Soundchip und TCP-Offload Netzwerkcontroller mit jeweils eigenem Onboard Speicher, verschraubte Kühlkörper im neuen Design, mehr Temperatursensoren, durchgehend regelbare Lüfteranschlüsse und ein neues Farbschema? Damit ist es wahrscheinlich mit Abstand das innovativste Gigabyte Modell seit langem. Auch wenn das military Marketing nicht jedermanns Sache ist, die Optik macht durchaus was her im Vergleich zum schwarz blauen Einheitsbrei da draußen ;)
HARDWARELUXX Gigabyte A75-UD4H | A85X-D3H | F2A85X-UP4 | F2A88X-UP4 | Z77X-UP5 TH | Z97X-SOC Force

4

Dienstag, 1. März 2011, 14:04

:hi:
4+4 USB3 Anschlüsse
- nicht ganz! - up to 4+4 Ports!
- eigentlich sind es nur 6 Anschlüsse - 4 hinten und zwei vorne am Panel!

gruss the cat
GA EX58 Extreme , I7 920 C0/C1 @3.6 Ghz ( 19*190 ) , Noctua NH-U12P , BeQuiet Dark Power Pro 650 Watt , 6 GB Corsair Dominator 1600 @1520 Mhz - 1,56V/Bios, 7:7:7:20 :1T, QPI/Vtt 1,28V,Zotac GTX 260 -Vista U64bit- Lian Li PC60 FW mit zus. cooling kits ( Lian Li ) , Scythe Kaze Master Lüftersteuerung , Asus Xonar DX/XD Sound , Teufel 5.1 Soundsystem

Beiträge: 1 578

Wohnort: Nehr'esham

Beruf: IT-Branche

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 1. März 2011, 14:12

Seit wann werden Frontpanel Anschlüsse nicht mehr voll gezählt? Mein Gehäuse hat Front USB3, danke :pinch:
HARDWARELUXX Gigabyte A75-UD4H | A85X-D3H | F2A85X-UP4 | F2A88X-UP4 | Z77X-UP5 TH | Z97X-SOC Force

ELPR1NC1PAL

Schüler

Beiträge: 109

Wohnort: Hameln & Hannover

Beruf: Technology and Research Director-IT

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 1. März 2011, 17:08

Sehr nette Platine - ich sehe schon den Austausch meiner aktuellen Platine vor mir... hm - das einzige was mich abhält ist die Nachfolge des X58 die ende des Jahres kommt... aber das Brett ist zu verlockend - ich glaube da werd ich nicht wiederstehen können :P
Corsair Technical Support Specialist
Germany/Austria/Switzerland

7

Mittwoch, 9. März 2011, 04:50

:hi: Guten Morgen

- für alle Interessierten Video -Vorstellungen des Assassin ..!

1) You Tube
2) You Tube
3) You Tube

@emissary42 - hast recht, es sind 8 Ports!
Ein Gehäuse mit Front USB3.0 Ports haben aber bis dato noch die Wenigsten, und das beiliegende Front-Panel bietet nur 2 Ports! :( ( sollte aber auch reichen ! )

@ ELPR1NC1PAL - für dich wird`s jetzt schwierig die Killer Maschine oder das X58 A-OC ?

grüße the cat
GA EX58 Extreme , I7 920 C0/C1 @3.6 Ghz ( 19*190 ) , Noctua NH-U12P , BeQuiet Dark Power Pro 650 Watt , 6 GB Corsair Dominator 1600 @1520 Mhz - 1,56V/Bios, 7:7:7:20 :1T, QPI/Vtt 1,28V,Zotac GTX 260 -Vista U64bit- Lian Li PC60 FW mit zus. cooling kits ( Lian Li ) , Scythe Kaze Master Lüftersteuerung , Asus Xonar DX/XD Sound , Teufel 5.1 Soundsystem

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Felix the cat« (9. März 2011, 07:12)


8

Donnerstag, 10. März 2011, 09:55

Da kann Gigabyte ja nur beten das keiner, der sich dieses Mainboard kaufen wird, vor hat Amok zu laufen. :oops:
Intel Q9550 @2.83GHz / Corsair Hydro Series H50 / 8GB (4*Corsair CM2X2048-8500C5@533MHz) / Gigabyte GA-EP45-UD3P (rev. 1.1) BIOS F10 / PowerColor HD5850 PCS+ / Creative X-Fi Titanium PCIe / 2* Samsung SSD 470 64GB (Raid 0 System) / 2*WD 1000GB WD1002FAEX (Raid 0 Spiele) / 2*WD 1000GB WD1002FAEX (Raid 1 Daten)/ Samsung SH-S203N / LG BH10LS30 / Corsair HX850W

ELPR1NC1PAL

Schüler

Beiträge: 109

Wohnort: Hameln & Hannover

Beruf: Technology and Research Director-IT

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 13. März 2011, 00:35

@Felix

sicherlich auch sehr nice das Board, die Frage muss ich mir aber glücklicher weise nicht stellen. Ich habe gut und gerne 10 USB Geräte am Board hängen und nutze die vielen Anschlussmöglichkeiten, das OC ist doch wirklich was für "reine" Overclocker - wäre zum herumtesten sicherlich sehr sehr interessant - so aber ist nur die G1 Series was mich gerade reizt. Wenn ich mich entschließen sollte auf den Nachfolger zu warten, werde ich mir zwecks Tests und Spielerei das OC holen - aber das muss ich noch entscheiden - die Qual der Wahl. ?(

So wie ich mich kenne hole ich mir noch beide :rolleyes:


auf jeden Fall hat GA damit nach dem UD7/UD9 mal wieder zwei heiße Eisen im Feuer :thumbup:
Corsair Technical Support Specialist
Germany/Austria/Switzerland

10

Sonntag, 13. März 2011, 07:39

:hi: Guten Morgen,
auf jeden Fall hat GA damit nach dem UD7/UD9 mal wieder zwei heiße Eisen im Feuer :thumbup:
- kann man wohl sagen! Mir wird auch schon ganz warm um`s Herz..!
So wie ich mich kenne hole ich mir noch beide :rolleyes:
- wär empfehlenswert..! Ein Mann braucht immer was zum Spielen, und so ein board sagt nie: "Nein" - schmunzl ...

- sieht mir ganz danach aus, als ob man nun weiter auf diesen Schienen fährt ..! Mittelklasse, Oberklasse und Spezialbretter für OC und Gaming! - und auch der Mini Markt wird anscheinend mehr expandiert! Das kommt uns usern sehr gelegen..!

gruss the cat
GA EX58 Extreme , I7 920 C0/C1 @3.6 Ghz ( 19*190 ) , Noctua NH-U12P , BeQuiet Dark Power Pro 650 Watt , 6 GB Corsair Dominator 1600 @1520 Mhz - 1,56V/Bios, 7:7:7:20 :1T, QPI/Vtt 1,28V,Zotac GTX 260 -Vista U64bit- Lian Li PC60 FW mit zus. cooling kits ( Lian Li ) , Scythe Kaze Master Lüftersteuerung , Asus Xonar DX/XD Sound , Teufel 5.1 Soundsystem

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Felix the cat« (13. März 2011, 12:47)


ELPR1NC1PAL

Schüler

Beiträge: 109

Wohnort: Hameln & Hannover

Beruf: Technology and Research Director-IT

  • Nachricht senden

11

Montag, 14. März 2011, 02:40

Die Gefahr ist dennoch das wenn die Bretter nicht "überragende" Absatzzahlen erreichen (im Rahmen der Zielgruppe - ist klar das solche Boards nicht in Stückzahlen vertrieben wird wie Mainstream Boards) ;-)
gerade da bekannt ist, da in 2-3 Quartalen der Nachfolger-Sockel erscheint.

Wünschenswert wäre es, unabhängig von den Absatzzahlen der X58 Reihe, die Boardreihe schnell auf den neuen Sockel dann zu adaptieren und nicht zu lange zu warten - das würde gerade im Hinblick auf ASUS sicherlich ein provokantes Vorgehen sein und evtl. den entscheidende Vorsprung in dem Segment sichern. Mal sehen, gespannt auf die Entwicklung bin ich alle mal. Ich meine - ich habe nichts gegen ASUS Boards, habe selber einige durch - dennoch gefällt mir die Boardphilosophie von GA-Brettern seit dem X58A-UD7 eher. Und seit den schwarzen PCBs gibt es auch kein defizit mehr ;)
Corsair Technical Support Specialist
Germany/Austria/Switzerland

12

Montag, 14. März 2011, 04:45

:hi: Guten Morgen

Hab hier nochnè n review gefunden .... - mit vielen interessanten Detailerklärungen ( sound, Bigfoot, LLC, Lüftersteuerung, OC )

Conclusion:



These are my final thoughts on the board:

I have to be honest with you this board costs a pretty penny, that being
said I think it is worth every cent. A board with a $530 USD price tag
can’t afford to have any problems, and this board doesn’t. Everything
was smooth sailing. From a gaming perspective it has anything and
everything a gamer would ever dream of. From a feature perspective this
is the most feature filled GIGABYTE board I have ever laid my hands on.............

grüße the cat
GA EX58 Extreme , I7 920 C0/C1 @3.6 Ghz ( 19*190 ) , Noctua NH-U12P , BeQuiet Dark Power Pro 650 Watt , 6 GB Corsair Dominator 1600 @1520 Mhz - 1,56V/Bios, 7:7:7:20 :1T, QPI/Vtt 1,28V,Zotac GTX 260 -Vista U64bit- Lian Li PC60 FW mit zus. cooling kits ( Lian Li ) , Scythe Kaze Master Lüftersteuerung , Asus Xonar DX/XD Sound , Teufel 5.1 Soundsystem

13

Dienstag, 15. März 2011, 06:31

:hi: Hallo

Es ist zwar die Vorstellung des Assassin, doch auch das Sniper board ist einen Blick wert! - Videovorstellung ..

gruss the cat
GA EX58 Extreme , I7 920 C0/C1 @3.6 Ghz ( 19*190 ) , Noctua NH-U12P , BeQuiet Dark Power Pro 650 Watt , 6 GB Corsair Dominator 1600 @1520 Mhz - 1,56V/Bios, 7:7:7:20 :1T, QPI/Vtt 1,28V,Zotac GTX 260 -Vista U64bit- Lian Li PC60 FW mit zus. cooling kits ( Lian Li ) , Scythe Kaze Master Lüftersteuerung , Asus Xonar DX/XD Sound , Teufel 5.1 Soundsystem

14

Mittwoch, 16. März 2011, 04:45

:hi: Guten Morgen

Hier noch ein review von Overclocking Station zum Assassin..! " Gold Award! "

Fazit:


Das Gigabyte G1.Killer Assassin hinterlässt einen überwältigenden
Eindruck. Zwar mag der ein oder andere der Meinung sein, dass Mainboard
sei nur auf reizorientierte Käufer ausgelegt. Dies kann in jeder
Hinsicht verneint werden. Zwar wurden ein paar optische Aspekte im
Layout integriert, dessen Existenz und Notwendigkeit man in Frage
stellen kann. Jedoch besticht die Platine mit ungeheurem Funktionsumfang
sowie einem klasse Farbkonzept. Weiter geht es mit einem vollwertigen
X-Fi Soundchip welcher mit THX, DTS und Dolby Zertifizierung daherkommt.
Der auf Gamer optimierte „Killer“ Netwerkchip von BigFoot erweitert und
der Lieferumfang samt Front-Panel mit USB 3.0, vollendet das
Ausstattungspaket des Assassin. Das im Vergleich zum UD9 nahezu
identischen Bios ermöglicht auch das Overclocking in jeder Hinsicht. Die
massive Heatpipe-Lösung auf den relevanten Bauteilen bietet die
optimale Kühlung für die Komponenten.


Wo Licht ist, da ist bekanntlich auch Schatten. Zwar konnten keine
wirklich nennenswerten negativen Aspekte ausfindet gemacht werden,
jedoch solche, die im Vorfeld eines Kaufes beachtet werden sollten. Das
Mainboard kommt im XL-ATX-Format (345x262) daher und überschreitet die
gewöhnlichen ATX-Abmessungen deutlich. Der zusätzliche 4-Pol
Stromanschluss am unteren Ende der Platine wird bedingt durch die
Ausrichtung, höchstwahrscheinlich nur eingeschränkt nutzbar sein. Dies
aber sind die einzig nennbaren Punkte, die als „negativ“ zu erachten
sind.


Das G1.Killer Assassin ist kein Overclockingboard und versucht sich
nicht als solches. Es ist auf „Gamer“ ausgerichtet und mit den
entsprechenden Komponenten ausgestattet. Jetzt kommt natürlich die Frage
auf, was dieses Paket für den Kunden kosten soll. Der Zeit (Stand
15.03.2011) ist das Mainboard für circa 426,00€ (Preisvergleich)
gelistet. Stellt man den Wert der Einzelkomponenten, also Sound –und
Netzwerkkarte dagegen, kommt man auf einen fairen Preis.
Overclockingstation überzeugte das Mainboard und wird auch
dementsprechender Auszeichnung entlohnt.

gruss the cat
GA EX58 Extreme , I7 920 C0/C1 @3.6 Ghz ( 19*190 ) , Noctua NH-U12P , BeQuiet Dark Power Pro 650 Watt , 6 GB Corsair Dominator 1600 @1520 Mhz - 1,56V/Bios, 7:7:7:20 :1T, QPI/Vtt 1,28V,Zotac GTX 260 -Vista U64bit- Lian Li PC60 FW mit zus. cooling kits ( Lian Li ) , Scythe Kaze Master Lüftersteuerung , Asus Xonar DX/XD Sound , Teufel 5.1 Soundsystem

Beiträge: 1 578

Wohnort: Nehr'esham

Beruf: IT-Branche

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 20. April 2011, 15:34

WWW: Gigabyte G1 Assassin @ Legit Reviews

Link: http://www.legitreviews.com/article/1588/1/

Auszug

Zitat

Legit Bottom Line: If you happen to be building an Intel X58 system and plan on upgrading the audio and installing a Killer E2100 NIC, the GIGABYTE G1 Assassin may just fill your needs perfectly!


HARDWARELUXX Gigabyte A75-UD4H | A85X-D3H | F2A85X-UP4 | F2A88X-UP4 | Z77X-UP5 TH | Z97X-SOC Force

Beiträge: 1 578

Wohnort: Nehr'esham

Beruf: IT-Branche

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 21. April 2011, 08:51

WWW: Gigabyte G1 Assassin @ LanOC

Link: http://lanoc.org/review/hardware/motherb…ing-motherboard

Auszug

Zitat

In a market where almost every X58 motherboard is the same Gigabyte was able to make the G1 Assassin stand out in a crowd. Their attention to detail with the cooling system puts the entire G1 Killer series of motherboards into a class of their own. With a list price of over $500 it is a hard sell on a platform that is over ¾ through its life cycle, but the Creative audio and Killer NIC integration really do give you more value...


HARDWARELUXX Gigabyte A75-UD4H | A85X-D3H | F2A85X-UP4 | F2A88X-UP4 | Z77X-UP5 TH | Z97X-SOC Force

Caterang

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Hessen / Frankfurt am Main

Beruf: Selbständig - Bau Gewerbe

  • Nachricht senden

17

Freitag, 17. Juni 2011, 20:22

von der serie fehlen noch zwei andere modele ;) ! ! !

könnt es sehen bei facebook auf gigabyte seite ! ! ! Ein tipp ! :thumbsup:
Intel i7 990x , Gigabyte x58-usb3 , ddr3 12 gigs von kingston , ocz vertex 2 ssd 60 gigs und zwei 500eter auf reid 0 , nvidia 480 gtx

WIN 7 64 bit PRO

Caterang

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Hessen / Frankfurt am Main

Beruf: Selbständig - Bau Gewerbe

  • Nachricht senden

18

Freitag, 17. Juni 2011, 20:31

bzw GIGABYTE G1.KILLER
Intel i7 990x , Gigabyte x58-usb3 , ddr3 12 gigs von kingston , ocz vertex 2 ssd 60 gigs und zwei 500eter auf reid 0 , nvidia 480 gtx

WIN 7 64 bit PRO

19

Mittwoch, 22. Juni 2011, 22:15

Was ein geiles Design! 8o . Ganz ehrlich hätte ich kein AMD-System und ein guten Job das Mobo
würde samt einer neuen CPU in mein System kommen!.

20

Freitag, 20. April 2012, 20:51

Kaputttes GIGABYTE G1.Assassin Motherboard brauche hilfe

GIGABYTE G1.Assassin Motherboard dazumals 559fr , Netzeil Antec HCP-1200 Watt230 Fr, Tower Antec LanBoy Air Yellow 249Fr, 16DDR3 Ram Kingston 200Fr, Festlatte 1gb 72000, DVD Brennner,Gigabyte 590 GTX Pci-express 790FR

als ich alles perfect wie immmer zusammen gebaut habe das Mainboard hat ja 2x ATX 8 Pin Stecker darum musste ich auch neues Netzteil kaufen ca 190.fr

allo wie gesagt allles war IO der PC Startete auch und ca nach 30 min am zocken fackelte das Mainboard voll krass Grafikkarte konnnte ich noch retten Prozessor kaput DDR Ram und Mainboard auch

was soll ich tun

MFG lumins

Social Bookmarks