Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GIGABYTE Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 30. Mai 2011, 22:33

[GA-H57M-USB3 (rev. 2) Bios version F9] raid bios, HDD configuration problems

could anyone please help me?
i dont have any idea what is wrong

what is degraded?
what does the error mean?
what should i do now?
(i wanted the rest of all HDDs to be another raid (not bootable) only for my data then....

2

Dienstag, 31. Mai 2011, 05:49

cable changed...
installed win again etc.
now its this:


the harddrives are brandnew, tested before, formated on other PC.... :-/

3

Dienstag, 31. Mai 2011, 05:50

what error is it?
how to get to knwo, what error it is?

4

Dienstag, 31. Mai 2011, 15:57

Did you realize, this is the german section of the Gigabyte Support? So this might be the wrong place to ask questions in english? ;)

Anyway, looks like the HDD on port 2 has failed. Might as well be a failing port, so you should check, whether it is the HDD or the port.

You should backup your data immediately. If another drive fails, all your data will be unrecoverably lost...

cu

Joe

5

Dienstag, 31. Mai 2011, 19:41

ok Joe should i answer in english? oder soll ich deutsch antworten? kann beides ;-)

6

Dienstag, 31. Mai 2011, 19:46

Ich kann besser deutsch... :)

7

Dienstag, 31. Mai 2011, 20:43

jutt ;)

also daten muss ich nciht sichern, die hardware, das mainboard, die platten, alles ist frisch, auch das windoof was drauf soll

gerade rebuilde ich den status vom startRAID wo win drauf ist und das DATEN raid, wo daten drauf sollen.
leider dauert das wohl 24h noch bei der 5,x TB raid sache.

ob dann nur n software fehler ist oder die platte, der port auf dem mainvboard oder was weiss ich nen fehler hat, weiss ich leider nicht.
auch NICHT ob es dann weider auftritte wenn jetzt alles "GRÜN" (siehe bild) bleiben sollte :-/

siehe bild 2, neuaufbau ist jetzt, seit heut morgen erst auf 28%.... (formatieren vor ner woche, jeder platte einzeln hat 6.5h gedauert, da aber ohne fehler, das getan an nem anderen rechner)


8

Mittwoch, 1. Juni 2011, 06:31

PS Bilder gehen in gross zu sehen!
(und warum fotos? weil der rechner nicht am netz hängt, NOCH ohne viranscanner+firewall etc....)

falls ich testen will ob raidPort 2 defekt ist, kann ich die platte einfach an einen anderen raid port hängen?
oder müssen die aufeinander folgen?
0,1,2,3 isses jetzt
kann es auch 0,1,3,4 sein?

9

Mittwoch, 1. Juni 2011, 07:31

seit gestern morgen ist das grosse Raid jetzt bei 50% am rebuild :-/
wenn da mal ne platte ausfällt is der rechner ja ewig tod :-/
oder kann der auch weiterhin während eines slcherns (rebuild) mit neuen daten beschrieben werden?`(während ne neue platte reinkommt und das raid rebuild wird?
ich will das der rechner als sicherste maschine hier irgendwann mal laufen soll

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sick2k5« (1. Juni 2011, 07:44)


10

Mittwoch, 1. Juni 2011, 10:03

Ja, so ein Rebuild kann schon dauern... Der Rebuild meines 2 x TB RAID 1 hat auch eine ganze Nacht gedauert...

Normalerweise sollte ein Tausch des Ports funktionieren.
Ich hab letztes Jahr, nach einem Mainboard-Tausch fest damit gerechnet mein RAID 0 neu einrichten zu müssen (Wechsel war von XS8 auf X58A, also zumindest derselbe intel-Controller). Ich habe einfach die HDDs angeschlossen und war mehr als überrascht im Controller-BIOS ein funktionierendes RAID vorzufinden.

Grüße Joe

11

Mittwoch, 1. Juni 2011, 11:32

NICE!

du joe, denkst du es wäre machbar, für kurze zeit icq, skype oder ähnliches auszutauschen?
ich werd nicht unendlich spammen, versprochen ;)

12

Mittwoch, 1. Juni 2011, 12:15

Ungern, da ich gar nix in der Richtung installiert habe... Mir sagen die Nutzungsbedingungen nicht zu...

Sollte sich doch auch alles hier lösen lassen.

Grüße Joe

13

Donnerstag, 2. Juni 2011, 16:08

nach 3 tagen rebuild ist alles auf grün.
im datenträger manager sind 2 mögliche partition die ich kreieren kann (noch unzugeordnet)
2 und 3,5 gb.
jedoch konnte ich nur auf der ersten partition auf der 2er eine kreieren... :-(

ich hab das dann wieder gelöscht, den datenträger in GPT umgewandelt, und nun konnte ich auf der erstn und der zweiten ein volume erstellen.
(ich bring ein wenig die begriffe durcheinander, vielleicht kannst mir aber folgen)

beide konnt ich formatieren, und se haben jetzt laufwerksbuchstaben...

irgend ein gedanke dazu, wie sicher allgemein mich dder fakt, dass es am anfang rumgesponnen hat, fühlen soll?