Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GIGABYTE Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 16. November 2011, 17:52

X79OC-Guide

OC guide ---Einfache Übertaktung in 8 Schritten zum Overclocken von unseren X79 Mainboards

(Nur für den Eigengebrauch - Benutzung auf eigene Gefahr!)

Unser Testsample, --- GA-X79-UD3, BIOS F4k, i7-3960 (Engineering Sample) --- 3.3GHz OC auf 4.5GHz!

(01) Load Optimized Default.


(02) OC den CPU-Takt.


M.I.T.
-Advanced Frequency Settings
-"CPU Clock Ratio”, [33] -> [45],
(Why 45? Try to make it run with 4.5GHz.)


(03) OC den Speichertakt.

M.I.T.
-Advanced Frequency Settings
-"System Memory Multiplier”, [Auto] -> [16.00],
(Warum 16.00? Wir versuchen eine Taktrate von 1600MHz.)


(04) Stelle die “Vcore Loadline Carlibration” auf Normal.


M.I.T.
-Advanced Voltage Settings
-3D Power Control
-”Vcore Loadline Carlibration”, [Auto] -> [Normal]


(05) Stelle die “Dynamic Vcore” auf Normal.

M.I.T.
-Advanced Voltage Settings
-CPU Core Voltage Control
-”Dynamic Vcore”, [Auto] -> [+0.040V]


(06) Einstellen der “CPU Warning Temperature”.


M.I.T.
-PC Health Status
-”CPU Warning Temperature”, [Disabled] - > [90°C/194°F]


(07) Save Changes and Exit.



( 08 ) In Windows 7, testen wir mit LinX als Referenz für die OC Einstellungen im BIOS.


Hier zeigen wir Dir nun Schritt für Schritt die einzelnen Einstellungen mit Screenshots.




(02) OC den CPU - Takt.

M.I.T.
-Advanced Frequency Settings
-”CPU Clock Ratio”, [33] -> [45],
(Warum 45? Zun testen wählen wir eine Einstellung von 4.5GHz.)







(Auch im 3D Modus sind diese Einstellungen möglich)





(03) OC den Speichertakt

M.I.T.

-Advanced Frequency Settings
-”System Memory Multiplier”, [Auto] -> [16.00],
(Warum 16.00? Wir versuchen den Multiplikator auf 1600MHz einzustellen.)




(Auch im 3D Modus sind diese Einstellungen möglich)





(04) Stelle die “Vcore Loadline Carlibration” auf Normal ein.


M.I.T.
-Advanced Voltage Settings
-3D Power Control
-” Vcore Loadline Carlibration”, [Auto] -> [Normal]







(Auch im 3D Mode ist diese Einstellung verfügbar)







(05) Stelle die “Dynamic Vcore” auf Normal ein.

M.I.T.
-Advanced Voltage Settings
-CPU Core Voltage Control
-” Dynamic Vcore”, [Auto] -> [+0.040V]






(06) Stelle die “CPU Warning Temperature” ein.


M.I.T.
-PC Health Status
-”CPU Warning Temperature”, [Disabled] -> [90°C/194°F]






(07) Speicher die Veränderungen und verlasse das Bios.





(Die Speichereinstellungen “Changes and Exit” sind auch im 3D BIOS vorhanden)






( 8 ) Unter Windows 7 testen wir mitLinX ob diese OC - Einstellungen aus dem BIOS erfolgreich sind.




OC-Guide zum Download >>OC-Guide X79 <<


Dieser Guide soll nur einen kleinen Einblick auf die Möglichkeiten zum Overclocken geben. Es wurde nicht speziell auf Leistung getrimmt, so das mit anderen Einstellungen und ein wenig Feintuning noch viel mehr Leistung möglich ist.

Als Hinweis noch: Das Overclocken geschieht auf eigene Gefahr, für dadurch entstehende Schäden am Mainboard, am CPU oder an sonstiger mit dem Mainboard in Verbindung stehender Hardware können wir keine Haftung übernehmen!

2

Mittwoch, 16. November 2011, 18:05

Hi GBTMod,

eure GFlops sind viel zu niedrig, sollten um die ca. 140/150 sein bei 4,50GHz, nehmt mal die aktuellen Linpack-Files dann sieht es besser aus,
diese 80 sind doch ein Witz, sorry aber dies mußte ich schreiben, fällt doch jedem auf der sich damit beschäftigt das dies viel zu niedrig sein muß auch ohne Optimierung des sys . :beer:

Gruss NDA666 :)

Nachtrag, die neuen Linpack-files könnt ihr von hier bekommen, klick mich. :beer:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NDA666« (16. November 2011, 18:27)


3

Mittwoch, 16. November 2011, 18:47

Ja, das ist korrekt, JZ hat bereits gezeigt, dass mit 4,5Ghz bis zu 150GFlops möglich sind. Aber hier soll auch nur ein wenig gezeigt werden wie die allgemeinen Einstellungen sind.

4

Mittwoch, 16. November 2011, 20:40

Unser Testsample, --- GA-X79-UD3

schön, jetzt müsste nur noch das Board erhältlich sein ... ;)

5

Donnerstag, 17. November 2011, 12:38

Aber hier soll auch nur ein wenig gezeigt werden wie die allgemeinen Einstellungen sind.

Wenn es nur um die Einstellungen (Guide) geht, dann sollte man nicht solch ein Ergebnis posten, meinst nicht. :beer:
Ihr beschreibt wie es machbar ist für die User, aber wer sich damit auskennt und sowas sieht Denkt wozu soll ich mir ein solches System kaufen bei diesen werten ?
Sieh dir mal das Bild an, euer auf 4,50GHz OC gegen einen i7 2600k default Takt, beide liegen bei den GFlops gleich auf. ;)
Das hat auch nichts mehr mit Optimierungen zu tun, postet ein richtiges Ergebnis bitte, oder liegt es daran das eure Zeitkapsel zurück mußte vom 26.12.2011 siehe euer Bild. :D
»NDA666« hat folgende Datei angehängt:
  • test.jpg (147,65 kB - 50 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Januar 2013, 17:40)

6

Donnerstag, 17. November 2011, 13:30

JZ hat doch schon gepostet was möglich ist. Wir haben halt nur die Einstellungen zeigen wollen und das sie auch unter Lynx stabil laufen. Bisher steht uns nur ein Engeneering Sample zur Verfügung, dieses ist unter Umständen nicht so Leistungsfähig wie die Retail CPUs. Wenn Ihr aus Euren Systemen mehr heraus holt, dürft Ihr es gerne hier posten :-)

7

Donnerstag, 17. November 2011, 13:36

Hi GBTMod,

na gut dann eben mit der Holzhammer Methode, dann verlinkt doch wenigsten darauf, wer hier im Thread liest woher soll dieser das dann wissen ? ;) :beer:

8

Donnerstag, 17. November 2011, 14:44

Zitat

Dieser Guide soll nur einen kleinen Einblick auf die Möglichkeiten zum Overclocken geben. Es wurde nicht speziell auf Leistung getrimmt, so das mit anderen Einstellungen und ein wenig Feintuning noch viel mehr Leistung möglich ist.
Dafür war eigentlich dieser Text gedacht als Hinweis!

9

Donnerstag, 17. November 2011, 15:30

OK versteck euch hinter solchen Phrasen, ein Ergebnis zu posten welches nur zeigt was ein i7 3960x welcher auf 4,50GHz OC wurde gleiche Leistung zeigt wie ein i7 2600k mit Standard Takt 3,50GHz

um dann dazu zu schreiben:

"nicht speziell auf Leistung getrimmt, so das mit anderen Einstellungen und ein wenig Feintuning noch viel mehr Leistung möglich"

Du verstehst es noch immer nicht oder, die Leute wollen wissen was geht und was nicht vom Ergebnis her, verlinke wenn das richtige Ergebnis.

10

Donnerstag, 17. November 2011, 15:44

Wir haben hier keine Spezialisten für Overclocking im Haus, daher dient dies nur als Übersicht. Vielleicht stellt ja JZ sein OC - Ergebnis hier noch mal herein.

11

Donnerstag, 17. November 2011, 16:18

...Gflops mit 8GB mehr als mit 16GB ;)

mit 8 GB Quad-CH


mit 16 GB Quad-CH





12

Freitag, 18. November 2011, 17:39

schön, jetzt müsste nur noch das Board erhältlich sein ... ;)

Gibt's bereits hier und ist derzeit lieferbar. Prozessoren und RAM
sind ebenfalls lieferbar. Kannst also kaufen und nächsten Dienstag
oder Mittwoch berichten.

13

Freitag, 18. November 2011, 19:54

ich weiß, ist mir nur zu teuer bei Jz (sorry), gibt es jetzt auch günstiger ...

Social Bookmarks