Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GIGABYTE Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 22. April 2012, 16:20

GA-EX38-DS5 ECC beim Speicher kann nicht aktiviert werden

Hallo zusammen.

Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen. Der technische Support von Gigabyte war ja leider nicht in der Lage dazu.

Das Problem ist folgendes:

Kingston KVR800D2E5K2/4G 2x2GB Dual Channel Kit (DDR2-800MHz ECC RAM) auf dem Gigabyte GA-EX38-DS5 (Ver.1.1) Board.

Das ECC Ram wird aber leider nicht aktiviert. Ist auch mit Memtest 86 überprüfbar.
Laut Handbuch kann das Board ECC (ist ja auch logisch mit dem Chipsatz).

Ich habe bereits versucht:

"Ctrl+F1" im Bios bringt bei dieser Bios-Verion F5B keinerlei Veränderung. Ich kann keine zusätzlichen Menus oder Untermenus erkennen.
Im Handbuch steht ich müsste zusätzlich Funktionen auswählen können.

"Load Fail-Safe Defaults" und "Load Optimized Defaults" habe ich auch versucht. Ohne Erfolg.

Das ECC bleibt immer noch ausgeschaltet.

In folgenden ID auf der "Search Questions"-Suche(bei der technischen Support-Seite) habe ich Antworten gefunden:
Memory Questions
1071 Where in bios must ECC memory function support be enabled?
Product Spec. Questions
1084 How to determine if the motherboard supports ECC memory or not?

Dort steht übersetzt drinnen, dass das Bios automatisch ECC enabled. Das höre ich bei Gigabyte zum ersten Mal. Jeder andere Mainboardhersteller hatte in meinen Bios-Einstellungen bisher jedes mal die Option zum enablen drin stehen.

Wer kann mir helfen?

2

Dienstag, 24. April 2012, 18:45

Hi keys2004,

könntest wohl mal das F5d Bios versuchen, wäre wohl das aktuellste was für dieses MB raus kam, F5d.
Sollte es nicht funktionieren könntest noch hier nach einem neuen Bios nachfragen.

3

Mittwoch, 2. Mai 2012, 18:56

Woher kommt das Bios?
Ist das sicher?
Auf der Downloadseite ist das neueste das F5B mit Datum vom 2009.04.24 und das ist schon das letzte Beta-Bios laut Liste.

Eine erneute Anfrage beim Support erfolgte mal wieder völlig umsonst mit wieder mit völlig banalen Aussagen.

Hier die neueste:

"Vielen Dank für Ihre Antwort.

Installieren Sie CPUz und schauen dort im Reiter SPD nach, dort können Sie sehen, das ECC aktiv ist.

Ihr GIGABYTE-Team"

Ich komme mir langsam regelrecht verarscht vor, da die mir weis machen wollen, dass ich beim SPD im RAM nachschauen soll. Logisch dass dort ECC steht, da diese Option im CPUz nur die Infos vom RAM selbst ausliest und das kann ja ECC. Ich hatte es ja extra mit Memtest86 getestet um zu sehen, dass das ECC tatsächlich ausgeschaltet ist.

Wer noch was lustiges hören will:

Eine andere Aussage beim technischen Support war ich solle mal bei Intel nachfragen ob der CPU überhaupt ECC unterstützt.

:dash:

Und das vom TECHNISCHEN Support !!! Ich denke ich brauche dort nicht nach einem Bios fragen. Die können mit Sicherheit keins programmieren!

Es ist ja jedem bekannt, dass es bei dieser Plattform hauptsächlich auf den Chipsatz ankommt. Und ich habe ja extra ein Board geholt mit dem X38-Chipsatz. Außerdem steht ja auch auf deren Spezifikations-Seite, dass es das Board kann.



Hat sonst keiner mehr Anregungen oder ähnliche Erfahrungen mit ECC bei Gigabyte?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »keys2004« (2. Mai 2012, 19:19)


4

Mittwoch, 2. Mai 2012, 23:57

Hi keys2004,
zu der Frage woher dies Bios F5d wäre, siehe download link, kommt vom GB Server direkt.

Hast den RAM damit versucht, DRAM Timing Selectable [Auto]

Laut Kingston wäre dieser RAM KVR800D2E6K2/4G fürs EX38-DS5,
deiner KVR800D2E5K2/4G wird nicht dort aufgeführt, der Unterschied wäre bei den beiden,

KVR800D2E6K2/4G Power 1.782 W (operating per module) sowie CL6
KVR800D2E5K2/4G Power 2.268 W (operating per module) sowie CL5

normal müßten beide aber laufen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »NDA666« (3. Mai 2012, 00:15)


5

Sonntag, 3. Juni 2012, 18:46

Also hier der Link zu Kingston:

http://www.kingston.com/us/memory/search…d=KVR800D2E5/1G

Das RAM ist definitv ein 1,8Volt Modul (steht auch auf dem Modul selbst).

Die Nummer stimmt auch. Woher hast du die komischen Infos von rund 2,2Volt?

Ich habe extra ein RAM gesucht, das ich nicht extra übertakten muss.

Timings stehen auf "Auto". Ist von mir nichts übertaktet worden. Ich möchte ja das ECC nutzen.

So nun nochmals zu meinen Fragen:

- Woher hast du das F5D-Bios? Laut Gigabyte gibt es dies ja gar nicht... und auf deren Seite ist wie gesagt das F5B als letztes neuestes Beta aufgeführt.

Ich möchte kein Bios installieren, das mir das Board zerschießt, deshalb frage ich genauer nach bevor ich es installiere.

- Woher hast du die Infos von den 2,2Volt ?

Ähnliche Themen

Social Bookmarks