Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GIGABYTE Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 23. März 2010, 12:17

GA-MA770-DS3(rev. 2.0)

Habe seit einem Jahr das GA-MA770-DS3(rev. 2.0) und mit folgendem Problem an den Support gewandt gehabt nun möchte ich wissen was ihr dazu meint.

Mit der Grafikkarte GV-R567OC-1GI
Habe seit kurzem mit neuer Graka ein Problem und zwar fahre mein PC ganz normal herunter(Abwesenheit) Wenn ich dann mein PC wieder hochfahren möchte funktioniert dieser nicht bekomme nur ein piepsen mit 1X lang 2 kurz .Laut Code 1 (lang) 2 (kurz) Grafikkarte wird nicht gefunden (defekt oder sitzt nicht richig im Slot) laut Beepcode liste
Nun steckt richtig drin und defekt? ES läuft ja ab und an.

Habe alles was möglich war vom PC(Festplatten,Laufwerk auch abwechselnd Speicherriegel)entfernt. Danach habe ich eine Diagnose Card im PCI slot gesteckt. Beim Hochfahren zeigt der mir erst POST Code C1 danach direkt 25 an.Post CODE 25 im Handbuch der Diagnose Karte zu finden Fehlanzeige. Wenn ich Netzstecker 5 min ab lasse bekomme ich dann mein PC mit Glück an.

Mit der alten nvidia 9600 bekomme ich wieder PC an, bekomme aber ab 5 bis 30 minuten dann standby des TFT und läßt sich nur durch neustart beenden deshalb dachte ich ja es sei die Grafikkarte schuld was ja anscheinend nicht der Fall ist habe mir die GV-R567OC-1GI erst gekauft weil ich dachte die 9600 er sei defekt :dash:

Kommt noch besser das Board hat mit der Spannungsänderung von 2.1 V und auf manuell das Timing stellen die 1066mhz (ddr2 OCZ gold 4 gig) nicht angenommen. !! Akzeptierte schon immer nur 800 mhz !! . Nun das Highlite. Das Board hat durch angeblichen Fehler im Bios von C auf B downgraded und das vor paar Wochen erst. Nun frag ich mich hat das Board ein weg?!? der Support meint.: Flashen Sie bitte Bios FDc erneut mit Q-Flash.
Bitte "Keep DMI Data disabled" einstellen
8|

Ich kann es mir nicht Vorstellen das nur das Bios wieder Upgraden es gewesen sein soll weil, hatte mit der Geforce 9600 GT schon 2 mal am tag freeze und das vor mehreren Monaten deshalb dachte ich ja auch die Graka hat ein weg.

Habe mir Übergangsweise ein anderes Board geholt das GA-MA74GM-S2H FD und hab fast keine Probleme selbst das umstellen vom Speicher von 800 Mhz auf 1066 Mhz geht ohne Probleme nur Chip ist schlechter und Soundchip onboard ALC 888 knistert bei Win7 64-bit.
Nun habe ein ausgebautes 1 Jahr altes GA-MA770-DS3(rev. 2.0) und weiß nicht was ich machen soll ?( würde das GA-MA770-DS3 viel lieber drin haben wer kann mir seine Meinung dazu geben zu den Board Problemen und dem Support was er meint.
- Gigabyte GA-MA74GM-S2H & GA-MA770-DS3 beide rev.2.0

- AMD Phenom II X4 920 2.8GHz 4 x 512KB L2 Cache 6MB L3 Cache Socket AM2+ 125W Quad-Core Processor

- ECS N9600GT 512 MB & GV-R567OC-1GI & Onboard ATI Radeon 2100

OCZ DDR2 PC2-8500 1066MHz / Gold Edition 4GB - Speedlink Pecos 520W PC Power Supply

Oberst

Erleuchteter

Beiträge: 5 370

Wohnort: südlich des Weisswurstäquators

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 23. März 2010, 23:56

Hallo,
der Ram läuft vermutlich nicht auf 1066MHz stabil. So hohe Spannungen beim Ram sind meist problematisch mit AMD CPUs.
Dadurch wird auch evtl. das BIOS zurückgesetzt. Und bei der HD5 könnte es sein, dass das BIOS aktuell sein muss. Daher könnten die Probleme mit der Karte vom alten BIOS kommen. Probiere daher mal folgendes:
das aktuellste BIOS mit QFlash aufspielen, beim Reboot die "Optimized defaults" laden und den Ram auf 800MHz lassen. Teste so mal den Rechner.
Gruß Oberst.

3

Mittwoch, 24. März 2010, 10:19

@ Oberst

Es gibt auch noch nen FDC 2009/10/22 Beta BIOS wenn ich dies drauf spiele dürfte doch nix passieren weil hab doch nen Dualbios und möchte möglichst ne letzte und gute Version haben(ohne solche Probleme) vielleicht klappt ja auch mit der das dann mit dem Speicher auf 1066 Mhz und bleibt Stabil.
Bei dem vor kurzem gekauften Board GA-MA74GM-S2H läuft der Speicher ja auch auf 1066 Mhz mit 2.1 V stabil was er ja auch laut Hersteller soll nur halt beim GA-MA770-DS3 macht er es nicht.


Es ärgert aber doch ganz schön bei dem GA-MA770-DS3 nur weil Bios sich zurücksetzt solch Probleme bilden

Was mich persönlich hart trifft das ich mit dem neuer gekauften Board( GA-MA74GM-S2H) und nen schlechteren Chip weniger Probleme habe :huh: kaum zu glauben aber Wahr .Da es ja seit kurzem den R2.45 Vista, Windows7 Driver (32/64 bits) Driver only (ZIP file) 2010/3/22 für ALC 888 gibt hab ich auch keine Tonprobleme mehr.



Gut das ich für das GA-MA770-DS3 noch knapp nen Jahr Garantie hab und sollte es trotz des Bios wechselns immer noch sein kann Gigabyte sich drum kümmern weil dann ist es Definitiv das Board. Was mich am meisten ärgert ist und wieder alles umbauen :dash:
- Gigabyte GA-MA74GM-S2H & GA-MA770-DS3 beide rev.2.0

- AMD Phenom II X4 920 2.8GHz 4 x 512KB L2 Cache 6MB L3 Cache Socket AM2+ 125W Quad-Core Processor

- ECS N9600GT 512 MB & GV-R567OC-1GI & Onboard ATI Radeon 2100

OCZ DDR2 PC2-8500 1066MHz / Gold Edition 4GB - Speedlink Pecos 520W PC Power Supply

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dr_Boom« (24. März 2010, 10:25)


Oberst

Erleuchteter

Beiträge: 5 370

Wohnort: südlich des Weisswurstäquators

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 24. März 2010, 22:46

Hallo,
das Beta-BIOS kannst du auch flashen. Falls ich es noch nicht erwähnt habe:
BIOS-Datei auf den USB-Stick (FAT-Formatiert), QFlash im BIOS starten und das BIOS updaten. Keep DMI-DATA ausschalten und die Defaults laden lassen (in QFlash).
Nach dem Update den Rechner aus, CMOS-Clear und dann im BIOS die Optimized defaults laden. So kann man sicher gehen, dass alles im BIOS sauber zurückgesetzt ist.
Gruß Oberst.

Social Bookmarks