Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GIGABYTE Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 13:15

GA-EX58-UD5 defekt

Hallo,

Mainboard: ga-ex-ud5 - i7 920 - nivida gtx 285

gestern wollte ich wie gewohnt meine Steckerleiste anschalten, da hats die Sicherung rausgehauen. So schlau wie ich war, kam ich nicht darauf das es am pc lag. Also hab ich es erneut versucht. Wieder hats die Sicherung rausgehauen.

Netzteil (ATX 2.2) ist defekt. Jetzt habe ich ein neues Netzteil (ATX 2.4) doch es passiert nichts mehr:

- Die blauen LEDs vom Ein/Ausschalter auf dem Mainboard leuchten
- wenn ich den PC anschalte leuchten zwei kleine: grün und gelb auf dem Mainboard
mehr passiert nicht, weder lüfter noch netzteil o.ä bewegt sich.


liegt das Problem jetzt am Netzteil oder ist das Mainboard defekt ?

und wenn ja, wo bekomme ich ein neues mit sockel 1366 her ? oder lohnt es sich eher ein neues mainboard mit chip zu kaufen?

Vielen Dank im Voraus.


Vielen Dank im Voraus.

2

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 13:45

also MEIN tipp wäre lasse lieber mal CPU und RAM und Mainboard in ein PC laden oder freund testen bei Netzteil defekten gehen öfter auch mal alle Innereien hops speziell da du nicht schreibst welche dein altes und neues Netzteil ist.
Hast recht 1366 ist schwer zu finden du kannst wenn der rest noch heile ist mal dein glück bei ebay versuchen.
ich arbeite bei Firma rast und ruh. vormittags geschlossen und ab nachmittags zu!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »paradokx« (12. Dezember 2013, 17:33) aus folgendem Grund: ebay-Link enfernt


3

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 14:13

Danke für die Antwort.

altes Netzteil: Sea Sonic - 700Watt - 100-240V 12A 50-60hz

neues Netzteil: Be quiet! Pure Power L8 700Watt - 100-240V 10-5A 50-60hz - Atx 2.4

Ok viele Dank für die Hilfe.

4

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 14:28

darf man fragen wozu du ein 700 WATT netzteil brauchst ? reichen da 450-500 watt nicht auch aus ?
oder planst du ein aus bau mit 4 neuen Grafikkarten ?
ich arbeite bei Firma rast und ruh. vormittags geschlossen und ab nachmittags zu!

5

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 14:46

war damals eine empfehlung von einem freund.. dachte bevor ich da jetzt weitere probleme habe, baue ich lieber wieder so eins ein wie zuvor.

6

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 14:55

gestern wollte ich wie gewohnt meine Steckerleiste anschalten, da hats die Sicherung rausgehauen.

Hallo,

hat es bei dir den FI-Schutschalter (Masseschluss) oder den LS-Schalter (Kurzschluss) rausgehauen ?
Wie schaut deine Steckdose bzw. der Stecker der in der Steckdose steckte aus? Sind dort Brand- / Schmorstellen sichtbar ?

Teste bitte auch mal dein Netzteil an einer anderen Steckdose.

7

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 15:55

Ich hab leider keine Ahnung von Fi oder LS Schalter.

Steckdose sieht normal aus. Ich habe es auch an einer anderen steckdose probiert.. haut sofort die Sicherung raus.
Der Kippschalter am Netztteil lässt sich nicht mehr umschalten.



Bevor ich mir dann ein neues Mainboard mit Cpu hole, hab ich ein frage,

Bei dem GA-H87-HD3 ist eine Onboard grafik schon dabei, wenn ich die gtx285 dazu stecke? kann ich dann auch den ram von der onboard nutzen? bzw. brauch ich dafür sli?

vielen dank für eure hilfe :)

8

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 16:42

Also SLI ist ein verbund von nvidia aus ZWEI PCIe Grafikkarten (haste nicht)
und der RAM für die onboard Lösung wird als shared memory verstanden soll heisen hat nix mit einer PCIe Grafikkarte zu tunen und wird von da auch nicht verwendet.

Darf man fragen was du mit deiner kiste machst ?
ich arbeite bei Firma rast und ruh. vormittags geschlossen und ab nachmittags zu!

9

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 18:26

Eigentlich nur zum zocken, full hd filme, neben her videos formatieren, entpacken/packen von archiven, ftp server bzw. owncloud laufen.

Wenn ich jetzt auf das GA-H87-HD3 mit core i5 wechsel, kann ich meinen ram dort auch einbauen`?
- 3x 2GB PC3 12800 CL7 1,65v (OCZ3P1600LV6GK)
gibt das probleme mit den 4 slots ?

kann es mir nicht leisten auch noch neuen ram zu kaufen :/

10

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 18:30

Bei dem GA-H87-HD3 ist eine Onboard grafik schon dabei, wenn ich die gtx285 dazu stecke?

Nein.

Die Onboard-Grafik ist nur nutzbar, wenn du eine Cpu mit Grafikeinheit verwendest.
Es gibt Sockel1150-Cpu's mit und ohne Grafikeinheit.

Zitat

kann ich dann auch den ram von der onboard nutzen?

Nein


Zitat

brauch ich dafür sli?

nein, auch nicht. Sli ist nur dafür gedacht, zwei genau identische Grafikkarte parallel im Verbund laufen zu lassen, um die theoretische doppelte Geschwindigkeit zu erreichen.

11

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 18:34

Wenn ich jetzt auf das GA-H87-HD3 mit core i5 wechsel, kann ich meinen ram dort auch einbauen`?
- 3x 2GB PC3 12800 CL7 1,65v (OCZ3P1600LV6GK)
gibt das probleme mit den 4 slots ?

Das kannst du machen - Probleme gibt es keine, aber:

Das Board hat nur Dual-Channel, d.h., du kannst die Ram Module dafür nur paarweise zusammen laufen lassen.
Bei der Verwendung von 3 Modulen,würde dann der Ram im Single-Mosus laufen, also theoritisch nur "halb so schnell" wie im Dual-Modus.

Optimal ist für dieses Board entweder 2 oder 4 Ram-Module.

Social Bookmarks