Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GIGABYTE Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 21. August 2016, 10:34

[ GA Z77X-UP4 TH + GeForce GTX 1070 ] Bootvorgang nicht möglich

Hallo nochmal! :)

Ich bin nach längerer Suche über Google nun ziemlich ratlos und frage daher
hier im Forum, da das Problem anscheinend auch im Zusammenhang mit meinem
Motherboard steht.

Zuvor lief die GeForce 660 problemlos, aber sobald die GeForce GTX 1070
sachgemäß eingebaut wurde und ich booten möchte, komme ich nicht über den
Post-Screen hinaus. Auch ist es unmöglich ins BIOS zu gelangen, da selbst das Keyboard
nicht einmal mehr wirklich reagiert. Mit "Strg + Alt + Entf" gelingt vielleicht ab und zu
mal ein Neustart. Wird die GeForce 660 wieder eingesteckt, verläuft der Bootvorgang ganz

normal.


Funkt das BIOS von der Grafikkarte dazwischen und verträgt sich nicht mit dem vom
Motherboard?

Ist es nur eine bestimmte Einstellung im BIOS? Oder woran könnte es liegen?

Die NVIDIA Treiber wurden übrigens auch vorher sauber deinstalliert.


Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe! :)





Hardware

Netzteil: Enermax Revolution87+ ( 1.000 Watt )
CPU: Intel 2700k @ 4.5 GHz
Motherboard: Gigabyte Z77X-UP4 TH ( Rev. 1.0 / BIOS F8 )
RAM: Corsair Vengence Pro ( 2.133 MHz / 16 GB )

Grafik: GeForce GTX 660 -> GeForce GTX 1070





http://mbforum.gigabyte.de/index.php?page=Thread&threadID=9410

Zitat

Was stelle ich im Boot-Menue unter INIT DISPLY FIRST ein und welchen Anschluß muß ich dann herstellen. DP ging nicht, da kann er nicht booten!!

Zitat

PEG und der Monitor sollte via Hdmi angeschlossen sein

Könnte es an dieser Einstellung alleine liegen, oder hat es dennoch mehrere Ursachen? Ich möchte
nicht die Grafikkarte weiter sinnlos umstecken - bevor noch irgendetwas dabei zu Schaden kommt.

Im BIOS ist eigentlich PEG eingestellt. Aber ob das nach dem Einbau der 1070 beibehalten wird, kann
ich leider nicht nachprüfen, da man nicht ins BIOS gelangt.

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Fluchttaxi« (21. August 2016, 15:53)


2

Sonntag, 21. August 2016, 14:35

Hast du Windows als Uefi installiert ?
Wenn ja, dann kommst du nur per Windows ins Uefi.

Möglicher Weise hängt es auch mit deinem BCLK-Feintuning zusammen.
Wie hast dies durchgeführt, wenn du nicht ins Uefi kommst ?

3

Sonntag, 21. August 2016, 15:46

Zitat

Hast du Windows als Uefi installiert ?
Ne, ohne UEFI.


Zitat

Wie hast dies durchgeführt, wenn du nicht ins Uefi kommst ?
Wenn ich die GeForce GTX 660 wieder einbaue, startet der PC ganz
normal und gelange auch ins BIOS / Windows.

Sobald aber die GTX 1070 angeschlossen ist und ich danach den PC
hochfahren möchte, erscheint ja nicht einmal das BIOS Splashlogo
von Gigabyte.

Ab hier geht es einfach nicht mehr weiter:

https://bugs.xenserver.org/secure/attach…/BootScreen.jpg

Bei mir werden die Festplatten aber ohne Probleme erkannt - ist
ja auch nur ein Beispielbild, damit man weiß, was ich meine.

Die Grafikkarte bekommt auf jeden Fall Strom und ist nicht defekt.

Hat es vielleicht etwas mit den Legacy / UEFI Einstellungen im BIOS
zu tun?

4

Sonntag, 21. August 2016, 15:52

Wo genau steckt die Grafikkarte drin ?
Wieviele Monitore hast du angeschlossen ?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Misda T« (21. August 2016, 15:58)


5

Sonntag, 21. August 2016, 15:55

Zitat

Wo genau steckt die Grafikkarte drin ?
Im ersten ( obersten ) PCIe 3.0 x16 Slot.

Zitat

Wieviele Monitore hast du angeschlossen ?
Nur einen und zwar den ASUS VG248 ( 144hz ). Falls du auf das Problem mit dem zu hohem Pixeltakt
der GeForce 10 Series hinaus möchtest, sollte ich davon eigentlich nicht betroffen sein - hoffe ich. :oops:

6

Sonntag, 21. August 2016, 15:58

Falls du auf das Problem mit dem zu hohem Pixeltakt
der GeForce 10 Series hinaus möchtest, sollte ich davon eigentlich nicht betroffen sein - hoffe ich.

Nein bin ich nicht, da es nix damit zu tun hat.


Dein Asmedia-Sata-Controller in welchen Pcie-Port steckt dieser ?
Entferne bitte diesen mal und teste dann mal bitte, ob dein Rechner durchstartet bzw. ob du dann ins Uefi gelangst.

7

Sonntag, 21. August 2016, 16:03

Zitat

Dein Asmedia-Sata-Controller in welchen Pcie-Port steckt dieser ?
Entferne bitte diesen mal und teste dann mal bitte, ob dein Rechner durchstartet bzw. ob du dann ins Uefi gelangst.
Das wird wohl etwas problematisch werden, da meine SATA Ports auf dem Board seit einigen Monaten
jeglichen Dienst verweigern und ich deswegen auf die Controller Karte ausgewichen bin. Mit der GTX 660
kann ich wieder den PC ganz normal hochfahren.

8

Sonntag, 21. August 2016, 16:05

Hier liegt aber eindeutig "der Hund begraben".
Was funktioniert denn bei deinen OnBoard-Sata-Anschlüssen nicht ?

9

Sonntag, 21. August 2016, 16:13

andere Idee:
Was geschieht, wenn du die 1070'er drin hast, deinen Monitor aber onboard anschliesst und der Rechner über die "onboard-Grafik" also "IGFX" startest?
Bleibt er dann wieder bei Asmedia hängen ?

10

Sonntag, 21. August 2016, 16:15

ähm ... Von welchen Betriebssystem reden wir eigentlich ? Microsoft oder Hackintosh ?

11

Montag, 22. August 2016, 12:07

Hallo Fluchttaxi,

Im Biossetup > M.I.T. findest Du unter dem Menüpunkt Miscellaneous Settings die PCIe Gen3 Slot Configuration.
Stelle hier einmal GEN2 ein und teste, ob das System dann mit der GTX 1070 booten kann.

Der PCIe Kontroller des I7-2700K unterstützt nur PCIe 2.0

Teste auch einmal mit Bios F10b GA-Z77X-UP4TH.

Gruß
GBTC3
GIGABYTE SUPER CARE CARD : http://gaming.gigabyte.eu/DE_scc.html

Social Bookmarks