Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GIGABYTE Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 8. Februar 2017, 17:24

Z87x-OC + Gtx 970 G1. Monitorabschaltung trotz richtigen Energieeinstellungen

Hallo Leute

Ich hab folgendes Problem und komme nicht weiter.
Mein Monitor schaltet sich nach unregelmäßigen Zeitabständen im idle aus/ein. Quasi als wären die Energieeinstellungen falsch gesetzt. Jedoch kann ich ihn per Mausbewegung wieder einschalten, was aber nur solange sie bewegt wird anhält. Also direkt wieder aus wenn die Maus nicht bewegt wird. Das ganze wird begleitet von "knacken " des Netzteiles also ob die Karte aus/eingeschaltet werden würde. Das komische ist vor allem, dass dieses Problem nicht unter "Last" auftritt. Es reicht steam o.ä. zu starten, um das Phänomen zu "beheben".
Unter Volllast tritt es gar nicht erst auf. Zwei Youtube tabs reichen jedoch nicht aus. Die Grafikkarte lief im alten Rechner tadelos. Temperaturen sind alle Normal.

Habe schon - mehrfach alle Energieeinstellungen verändert
- alle treiber aktualisiert. Incl. Neuaufsetzen des kompletten Systems
- anderen Pcie slot ausprobiert
- Netzteil ausgetauscht
- Monitor von Dvi auf Hdmi angeschlossen
- 4sek soft.... (weiß grad die genaue Bezeichnung nicht) im Bios ausgeschaltet
- Bios auf ver. F7 geflasht ..... mit optimized defaults als auch turbo boost der cpu gestartet
- vga bios auf den neusten Stand gebracht

Nun zum System:
I7 Haswell 4770
Corsair vengance 1666 4x4 Gb
Gigabyte z87x-oc
Gigabyte gtx 970 G1
Be Quiet Pure Power 9 600w
Ocz trion ssd
Toshiba hdd
Samsung Syncmaster P2450
Razer Naga ver. 1

Ich danke schonmal im voraus für etwaige Lösungsansätze.
Lg

2

Mittwoch, 8. Februar 2017, 17:57

hi,

bau mal die Grafikkarte aus und schliesse mal den Monitor direkt am Board an.
Tritt nun das Problem weiterhin auf ?

welches Betriebssystem nutzt du ?
Gruss Misda T

3

Freitag, 10. Februar 2017, 10:26

Hallo Derfiesealte (^^),

Das klingt nach verrückt spielenden Energiesparzuständen. Die Frage ist jedoch, welche Systemkomponente es auslöst. Ein paar genauere Ablaufbeschreibungen wären noch hilfreich.

1. Bios wurde auf F7 geflash, OK. Welche Version war vorher drauf? Wie sind die DualBios-Schalter konfiguriert?

2. Was meinst du mit " mit optimized defaults als auch turbo boost der cpu gestartet"? Ich verstehe den Zusammenhang nicht, da aktivierter TurboBoost schon per defaults anliegt.

3. Last? Meinst du damit, es genügt schon, dass der Steam Client gestartet wurde und im Hintergrund geöffnet ist? ODER ist das Problem nur während des Starts des Programms behoben?

4. Wurde das Netzteil gegen ein identisches Modell getauscht? Mit welchen Kabelsträngen des NTs sind Grafikkarte, Board usw. verbunden?

5. Ist die Geräteliste deines Systems vollständig? An welchen USB-Anschlüssen sind welche Geräte angeschlossen? (Screenshot mit "USB Device Tree Viewer V3.0.8" wäre hilfreich)

6. Kopie von Misda T: Wie verhält sich das System ohne Grafikkarte?

7. Wie die PCIe-Switches auf dem Board (auch wei?e Schalter) gestellt?

Es sind viele Fragen, ich weiß. Leider ist dein Board extrem komplex und hat eine Menge an zusätzlichen Features und das will beachtet werden.
Systemkonfiguration:
Z97X-UD5H-BK Rev 1.0
Core i5-5675C (Broadwell)
16 GB Kit Kingston DDR3L-1866 HX318LC11FBK2
Zotac Geforce GTX 970

4

Freitag, 10. Februar 2017, 12:26

Monitor sich schaltet aus/ein im sekundentakt ...GELÖST (Schaltschwelle vom Überspannungsschutz)


hi,

bau mal die Grafikkarte aus und schliesse mal den Monitor direkt am Board an.
Tritt nun das Problem weiterhin auf ?

welches Betriebssystem nutzt du ?
Hi. Hab das Problem gelöst. Glaub ihr werdet auch ziemlich schmunzeln ;)
Also...
Nach dem ausbauen der Graka war das Problem schon beim booten aufgetreten. Dachte schon :" Verdammt jetzt ist es doch das neue Board".

Aus dem Augenwinkel sah ich jedoch das meine Überspannungsschutz Steckerleiste, die Master und Slave Steckplätze hat, auch gleichzeitig die Slavedosen ausschaltet. Also steck ich meinen Monitor an einen anderen Steckplatz um zu schauen ob vlt die Dose einen weg hat. Dabei fällt mir eine lustige Stellschraube auf.....ratet mal :) SCHALTSCHWELLE.... :D

War zu hoch eingestellt für den Stromsparfuchs im idle.


Ohne zu versuchen das Ding mal ohne Karte zu starten um einen Software defekt auszuschließen...was ich mir auch absolut nicht vorstellen konnte....hätt ich den Rechner nie so schlampig aufgebaut.

Dickes THX Misda T!

Social Bookmarks