Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GIGABYTE Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 6. April 2017, 21:51

GA-H61MA-D2V Rev. 2.1- Wake on Lan mit PCIe Karte

Hallo,

ich habe oben genanntes Board.
Vor kurzem hatten wir einen Blitzschlag im Ort und seit dem geht das onBoard LAN und die USB3.0 Schnittstelle nicht mehr.
Aus diesem Grund hab ich mir eine PCIe Karte mit LAN und 3xUSB3.0 Schnittstellen geholt. Die Karte hat einen Molex Stromanschluß, der auch dran ist.

Ich wolte den PC wie früher über WOL aus dem Standby starten, mußte jedoch feststellen das das nicht geht.
"Gerät kann PC aufwecken" ist aktiviert im Gerätemanager. Deshalb dachte ich es liegt an den Bios-Einstellungen.
Bios VErsion f7a ist installiert.

Leider kann ich hier unter Power Management nichts einstellen was mit LAN zu tun hat.
Im Handbuch steht unter Power Management man könnte den "ACPI Sleep State" einstellen, aber den Punkt gibt es bei mir nicht.

Weiß jemand Rat?

VG im Voraus
MB: GA-Z68X-UD3H-B3; CPU: Intel i5 2500k ; GraKa: Sapphire HD5770 Vapor-X; Ram: 8GB G.Skill Ripjaws-X F3-12800 Dualchannel; HDD: SATA Samsung Flashpoint F3 1TB; LW: SATA DVD Brenner LH-20A1L

NT: Seasonic S12II 430W; Gehäuse: CM690 II Lite

2

Freitag, 7. April 2017, 18:53

Vor kurzem hatten wir einen Blitzschlag im Ort und seit dem geht das onBoard LAN und die USB3.0 Schnittstelle nicht mehr.

Der Bltzschlag wird bestimmt nicht dein LAn bzw. USB zerstört haben.
Wenn bei dir tatsächlich ein Überspannungsschaden durch Bltzschlag vorgelegen hätte, dann wäre jetzt dein Netzteil Schrott. Aber mit Sicherheit nicht einzelne Komponenten auf deinen Board.

Sobald du eine PCIe-Karte nutzt sind alle Einstellungen im Bios diesbezüglich irrrelevant, da das Bios nur OnBoard-Komponenten steuert.

Gehe unter Windows in die Eigenschaften deiner Lan-Karte, dort aktivierst du dann unter Energieverwaltung den Punkt "Gerät kann den Computer aus den Ruhezustand aktivieren".

3

Sonntag, 9. April 2017, 09:38

Zitat

Gehe unter Windows in die Eigenschaften deiner Lan-Karte, dort aktivierst du dann unter Energieverwaltung den Punkt "Gerät kann den Computer aus den Ruhezustand aktivieren.

Ist schon aktiviert wie ich bereits geschrieben habe ;)

Zitat

Der Bltzschlag wird bestimmt nicht dein LAn bzw. USB zerstört haben.
Wenn bei dir tatsächlich ein Überspannungsschaden durch Bltzschlag vorgelegen hätte, dann wäre jetzt dein Netzteil Schrott. Aber mit Sicherheit nicht einzelne Komponenten auf deinen Board.

Netzteil ist schon ein neues, weil ich das ebenfalls vermutet habe.
Die onBoard Schnittstelle erkennt kein LAN-Kabel mehr wenn ich eins anstecke.
MB: GA-Z68X-UD3H-B3; CPU: Intel i5 2500k ; GraKa: Sapphire HD5770 Vapor-X; Ram: 8GB G.Skill Ripjaws-X F3-12800 Dualchannel; HDD: SATA Samsung Flashpoint F3 1TB; LW: SATA DVD Brenner LH-20A1L

NT: Seasonic S12II 430W; Gehäuse: CM690 II Lite

4

Sonntag, 9. April 2017, 17:28

Die onBoard Schnittstelle erkennt kein LAN-Kabel mehr wenn ich eins anstecke.

Es ist aber auch im Bios aktiviert ?

5

Sonntag, 9. April 2017, 19:00

Ja, ist es.

Wie gesagt, ich vermute das im Energiesparmodus die PCIe Slots nicht mehr mit Strom versorgt werden. Dann kann natürlich nichts aufwachen.
Ich kann aber auch nicht wie im Handbuch beschrieben die ACPI-State ändern, da es diesen Eintrag bei mir nicht gibt.

Seltsam, oder?

Und das onBoard LAN wir erkannt, ich hab die Treiber installiert, ipconfig bringt mir das Gerät und eine MAC-Adresse, im Gerätemanager alles ok, aber es wird kein LAN-Kabel erkannt.
MB: GA-Z68X-UD3H-B3; CPU: Intel i5 2500k ; GraKa: Sapphire HD5770 Vapor-X; Ram: 8GB G.Skill Ripjaws-X F3-12800 Dualchannel; HDD: SATA Samsung Flashpoint F3 1TB; LW: SATA DVD Brenner LH-20A1L

NT: Seasonic S12II 430W; Gehäuse: CM690 II Lite

6

Sonntag, 9. April 2017, 19:33

schau doch mal, ob "ErP" im Bios deaktiviert ist

7

Sonntag, 9. April 2017, 21:40

"ErP" ist deaktiviert.
Ich hab auf Biosversion f7a geupdated und die Defaults geladen.
MB: GA-Z68X-UD3H-B3; CPU: Intel i5 2500k ; GraKa: Sapphire HD5770 Vapor-X; Ram: 8GB G.Skill Ripjaws-X F3-12800 Dualchannel; HDD: SATA Samsung Flashpoint F3 1TB; LW: SATA DVD Brenner LH-20A1L

NT: Seasonic S12II 430W; Gehäuse: CM690 II Lite

8

Montag, 10. April 2017, 18:17

Aus diesem Grund hab ich mir eine PCIe Karte mit LAN und 3xUSB3.0 Schnittstellen geholt.

Welche bitte genau und wo ist sie auf dem Board angeschlossen ?

9

Montag, 10. April 2017, 19:07

Es handelt sich um diese Karte: Amazon

Angeschlossen ist sie am PCIEX1_1, also genau unter dem PCIE 16x.
Nebenbei, ich nutze die onBoard Grafik.
MB: GA-Z68X-UD3H-B3; CPU: Intel i5 2500k ; GraKa: Sapphire HD5770 Vapor-X; Ram: 8GB G.Skill Ripjaws-X F3-12800 Dualchannel; HDD: SATA Samsung Flashpoint F3 1TB; LW: SATA DVD Brenner LH-20A1L

NT: Seasonic S12II 430W; Gehäuse: CM690 II Lite

10

Montag, 10. April 2017, 19:53

Es handelt sich um diese Karte: Amazon

Angeschlossen ist sie am PCIEX1_1, also genau unter dem PCIE 16x.
Nebenbei, ich nutze die onBoard Grafik.

Danke, dann ist aber CSL dein Ansprechpartner und nicht Gigabyte. ^^

11

Montag, 10. April 2017, 22:38

Da die Dokumentation von CSL zu dieser Zusatzkarte nicht offentlich zugänglich / oder nicht vorhanden ist, kann ich nur ins blaue raten. Es ist naheliegend, dass die Ethernetschnittstelle über die "vierte", interne USB 3.0-Schnittstelle der Karte realisiert wird (laut Foto bei Amazon über einen VL805-Chip).
Im Hardwaremanager nach Verbindung sortieren oder USB tree viewer helfen hier. Also sollten die "PC per USB-Gerät aufwecken" Optionen ebenfalls geprüft werden.
Systemkonfiguration:
Z97X-UD5H-BK Rev 1.0
Core i5-5675C (Broadwell)
16 GB Kit Kingston DDR3L-1866 HX318LC11FBK2
Zotac Geforce GTX 970

12

Dienstag, 11. April 2017, 20:11

Zitat

Danke, dann ist aber CSL dein Ansprechpartner und nicht Gigabyte. ^^

Ich wende mich an dieses Forum, da Einstellungen im Bios nicht da sind, obwohl sie im Handbuch erwähnt sind. Ich denke da ist ein Forum für Gigabyte Produkte schon richtig ^^

Zitat

Im Hardwaremanager nach Verbindung sortieren oder USB tree viewer helfen hier. Also sollten die "PC per USB-Gerät aufwecken" Optionen ebenfalls geprüft werden.

Dürfen alle den PC aufwecken. Gibt es eventuell im Bios eine Einstellung?
Fas Boot ist aktiviert mit USB Einstellung "Full initial".

Unter USB-Geräte gibt es USB Root Hub. Hier steht unter Energieverwaltung dass das Gerät Energie sparen darf, aber der Punkt zum aufwecken ist ausgegraut.
Ich kann hier auch nichts aktivieren.
MB: GA-Z68X-UD3H-B3; CPU: Intel i5 2500k ; GraKa: Sapphire HD5770 Vapor-X; Ram: 8GB G.Skill Ripjaws-X F3-12800 Dualchannel; HDD: SATA Samsung Flashpoint F3 1TB; LW: SATA DVD Brenner LH-20A1L

NT: Seasonic S12II 430W; Gehäuse: CM690 II Lite

13

Mittwoch, 12. April 2017, 16:32

Bevor ich da weitere Pfade der Fehlersuche abschreite, muss ich wissen, ob der Netzwerkport auf der Adpaterkarte überhaupt Strom hat, während der PC schläft. Blinkt/leuchtet die Statusleuchte?
Systemkonfiguration:
Z97X-UD5H-BK Rev 1.0
Core i5-5675C (Broadwell)
16 GB Kit Kingston DDR3L-1866 HX318LC11FBK2
Zotac Geforce GTX 970

14

Mittwoch, 12. April 2017, 20:08

Ich wende mich an dieses Forum, da Einstellungen im Bios nicht da sind, obwohl sie im Handbuch erwähnt sind. Ich denke da ist ein Forum für Gigabyte Produkte schon richtig

Du wirst niemals eine zusätzliche eingebaute Erweiterungskarte über das Bios des Mainboards konfigurieren können. Deswegen auch mein Tipp mit dem Verweis an CSL.

15

Donnerstag, 13. April 2017, 11:30

Zitat

Bevor ich da weitere Pfade der Fehlersuche abschreite, muss ich wissen, ob der Netzwerkport auf der Adpaterkarte überhaupt Strom hat, während der PC schläft. Blinkt/leuchtet die Statusleuchte?

An der Adapterkarte leuchtet nie etwas. Die PowerLED am Gehäuse blinkt.

Ich hab versucht den PC über Tastatur(PS2) bzw. Maus(USB) aufzuwecken, das funktioniert ebenfalls nicht. (Gerätemanager und Wake-on mouse etc. ist aktiviert)

Zitat

Du wirst niemals eine zusätzliche eingebaute Erweiterungskarte über das Bios des Mainboards konfigurieren können. Deswegen auch mein Tipp mit dem Verweis an CSL.


Ich vermute das das Problem ist, das ich den SleepState nicht konfigurieren kann, sprich S1 - S3.
Denn wie gesagt, diese Einstellungen gibt es im BIOS nicht, obwohl sie da sein sollten.
MB: GA-Z68X-UD3H-B3; CPU: Intel i5 2500k ; GraKa: Sapphire HD5770 Vapor-X; Ram: 8GB G.Skill Ripjaws-X F3-12800 Dualchannel; HDD: SATA Samsung Flashpoint F3 1TB; LW: SATA DVD Brenner LH-20A1L

NT: Seasonic S12II 430W; Gehäuse: CM690 II Lite

16

Donnerstag, 13. April 2017, 14:59

Ich wende mich an dieses Forum, da Einstellungen im Bios nicht da sind, obwohl sie im Handbuch erwähnt sind. Ich denke da ist ein Forum für Gigabyte Produkte schon richtig

Du wirst niemals eine zusätzliche eingebaute Erweiterungskarte über das Bios des Mainboards konfigurieren können. Deswegen auch mein Tipp mit dem Verweis an CSL.


ist auch nicht notwendig, das Board und die Karte muss Wake on PME unterstützen und das muss im UEFI aktiviert sein. Die Karte wird über den Treiber konfiguriert.
Wenn nierewa dies im UEFI nicht findet, ist er hier richtig.

17

Donnerstag, 13. April 2017, 15:12

Zitat

Ich vermute das das Problem ist, das ich den SleepState nicht konfigurieren kann, sprich S1 - S3.
Denn wie gesagt, diese Einstellungen gibt es im BIOS nicht, obwohl sie da sein sollten.


wenn alle Komponenten mitspielen, spielen die SleepStates keine Rolle, kann sogar aus S5 funktionieren. Gerätemanager- NIC - Energieverwaltung- "Gerät kann den Computer aus dem Ruhezustand aktivieren"
Kannst du beim Treiber der NIC überhaupt WOL, Wake on Magic Packet, Wake on pattern, usw. einstellen

18

Donnerstag, 13. April 2017, 19:21

@genervt
Die Karte wird über den Treiber konfiguriert. Wenn nierewa dies im UEFI nicht findet, ist er hier richtig.

Bitte erklär dies mal genauer, wie dies funktionieren soll ?
Was soll ein Treiberproblem mit dem Uefi zu tun haben.
Wir wissen ja noch nicht mal, ob der TE überhaupt Windows im Einsatz hat. Vielleicht nutzt er ja sogar OSX.

19

Donnerstag, 13. April 2017, 19:46

@genervt
Die Karte wird über den Treiber konfiguriert. Wenn nierewa dies im UEFI nicht findet, ist er hier richtig.

Bitte erklär dies mal genauer, wie dies funktionieren soll ?
Was soll ein Treiberproblem mit dem Uefi zu tun haben.
Wir wissen ja noch nicht mal, ob der TE überhaupt Windows im Einsatz hat. Vielleicht nutzt er ja sogar OSX.

lies erst mal richtig und wenn du schon zitierst, mach das auch im kompetent Zusammenhang!

Zitat

Wenn nierewa dies im UEFI nicht findet, ist er hier richtig.

bezieht sich auf

Zitat

... Wake on PME unterstützen und das muss im UEFI aktiviert sein ...


Und davon Abgesehen, auch in OSX ist die Einstellung der Karte Treibersache ...... und PME auf dem Board aktivieren UEFI-Sache

warum schreibst du hier überhaupt? Willst du nierewa helfen, diskutieren oder einfach nur irgendwas schreiben ......

20

Freitag, 14. April 2017, 14:43

Zitat

Wir wissen ja noch nicht mal, ob der TE überhaupt Windows im Einsatz hat. Vielleicht nutzt er ja sogar OSX.

Ich hab doch schon paar mal den Gerätemanager erwähnt. Kann also nur Windows sein.

Zitat

Kannst du beim Treiber der NIC überhaupt WOL, Wake on Magic Packet, Wake on pattern, usw. einstellen

Kann ich. Ist auch, wie bereits im Startpost gesagt.

Zitat

Es ist naheliegend, dass die Ethernetschnittstelle über die "vierte", interne USB 3.0-Schnittstelle der Karte realisiert wird (laut Foto bei Amazon über einen VL805-Chip).

Es scheint über den VIA USB eXtensible Host Controller realisiert zu werden. Du hast also recht.
Geht diese USB Controller nicht, geht das LAN nicht. Ich hab übrigens bei VIA den letzten Treiber geholt.
»nierewa« hat folgende Dateien angehängt:
  • 1.png (30,28 kB - 12 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. April 2017, 21:59)
  • 2.png (21,56 kB - 8 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. April 2017, 15:06)
MB: GA-Z68X-UD3H-B3; CPU: Intel i5 2500k ; GraKa: Sapphire HD5770 Vapor-X; Ram: 8GB G.Skill Ripjaws-X F3-12800 Dualchannel; HDD: SATA Samsung Flashpoint F3 1TB; LW: SATA DVD Brenner LH-20A1L

NT: Seasonic S12II 430W; Gehäuse: CM690 II Lite

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »nierewa« (14. April 2017, 14:57)


Social Bookmarks