Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GIGABYTE Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 19. April 2017, 15:07

GA-B150M-HD3 DDR3 (rev. 1.0) BIOS für Kaby Lake?

Hallo,

ich bin ein wenig verwundert. Nach langem Suchen habe ich für das GA-B150M-HD3 DDR3 noch kein BIOS für die KABY LAke-CPU's gefunden. Nichgt mal ein Beta-Bios.
Für andere B150M mit DDR3 (z.B. das D3H DDR3) oder für die DDR4-Varaiante vom B150M-HD3 gibt es hingegen entsprechende BIOS-Version.

Das verwundert mich sehr, zumal ich das von Gigabyte bisher nicht gewöhnt bin.
Gibt es eventl. irgendwo eine entsprechende Biosversion. Wenn nicht, ist damit noch zu rechnen und wann? Das Board wird schließlich noch regulär verkauft und ich habe es noch nicht allzu lange im Rechner.

Vielen Dank im voraus.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »synoxion« (19. April 2017, 16:24)


2

Mittwoch, 19. April 2017, 16:20

das Bios ist doch erhältlich
sorry, falsche Liste :dash:
Gruss Misda T

3

Donnerstag, 20. April 2017, 11:12

So, nach langem suchen bin im russischen Gigabyte-Forum fündig geworden.

Die einsprechende BIOS-Version wäre die B150MHD3DDR3.F20a. Diese wurde dort von dem Gigabyte-Support dort an den User herrausgegen worden. Sie ist vom 16.12.2016 und hat, wie alle F20 Betastatus.
Leider ist sie auf keiner der Gigabyte-Seiten aufgeführt. Der KabyLake (G4560) läuft jedoch bisher ohne Probleme.

Falls noch jemand das File benötigt, hier der "GIGABYTE GA-B150M-HD3 DDR3 Новый BIOS" - Thread im Gigabyte.ru-Forum.

http://www.gigabyte.ru/forum/viewtopic.php?t=111807&start=25

Schade das diese Bios-Version für die DDR3-Version bisher nicht den Weg auf die Gigabyte-Seite gefunden hat, für die DDR4-Version hingegen schon.

4

Donnerstag, 20. April 2017, 19:07

So, nach langem suchen bin im russischen Gigabyte-Forum fündig geworden.

Die einsprechende BIOS-Version wäre die B150MHD3DDR3.F20a. Diese wurde dort von dem Gigabyte-Support dort an den User herrausgegen worden. Sie ist vom 16.12.2016 und hat, wie alle F20 Betastatus.
Leider ist sie auf keiner der Gigabyte-Seiten aufgeführt. Der KabyLake (G4560) läuft jedoch bisher ohne Probleme.

Falls noch jemand das File benötigt, hier der "GIGABYTE GA-B150M-HD3 DDR3 Новый BIOS" - Thread im Gigabyte.ru-Forum.

http://www.gigabyte.ru/forum/viewtopic.php?t=111807&start=25

Schade das diese Bios-Version für die DDR3-Version bisher nicht den Weg auf die Gigabyte-Seite gefunden hat, für die DDR4-Version hingegen schon.

Vorsicht bitte bei nicht durch Gigabyte freigegebene Biose.
Dadurch kann bei Schäden auch die Garantie erlischen.
Gruss Misda T

5

Donnerstag, 20. April 2017, 20:39

Das ist schon klar. Nur hatte ich in diesem Fall nur 3 Möglichkeiten.

1. Den Kaby Lake auf den Müll und den alten (inzwischen zu schwachen) behalten
2. Das Board auf den Müll und ein neues geholt
3. Ein Beta-Bios, was zwar nicht offizell Freigegeben ist, aber von Gigabyte stammt.

Ich denke da fällt die Wahl nicht schwer. :rolleyes:
Für alle die es brauchen, ist es ein möglicher Weg. Obwohl
jedem bewusst sein sollte, dass es auf diese Bios-Version keine Garantie
gibt.

Trotzdem ist es Schade, dass GigaByte es bis heute nicht geschafft hat das BIOS offiziell zu Verfügung zu stellen, obwohl es schon seit Dezember 2016 gibt. :dash:

6

Donnerstag, 20. April 2017, 20:52

Trotzdem ist es Schade, dass GigaByte es bis heute nicht geschafft hat das BIOS offiziell zu Verfügung zu stellen, obwohl es schon seit Dezember 2016 gibt. :dash:

die wollen lieber neue Boards verkaufen

7

Donnerstag, 20. April 2017, 21:16

Trotzdem ist es Schade, dass GigaByte es bis heute nicht geschafft hat das BIOS offiziell zu Verfügung zu stellen, obwohl es schon seit Dezember 2016 gibt. :dash:

die wollen lieber neue Boards verkaufen

Sorry, das hat damit nix zu tun

@synoxion
schau mal bitte hier

Zitat

2.4 Modifikationen

Gänzlich untersagt sind Anleitungen zu oder das Bereitstellen von BIOS-Modifikationen. Ausschließlich spezielle angepasste BIOS von GIGABYTE selbst, sogenannte "Custom BIOS", sind hier erlaubt. Wenn Ihr euch nicht sicher sein solltet, ob ein BIOS offiziell erlaubt ist, fragt bitte einen Admin oder Moderator, ob dieses aus entsprechenden Quellen kommt. User, die nicht-offizielle bzw. nicht-gebilligte BIOS-Versionen bereitstellen, können für entstandene Schäden haftbar gemacht werden. Diese Regelung gilt generell für alle Hard- und Software der Firma GIGABYTE.

GIGABYTE eigenes BIOS --> Support seitens GIGABYTE
GIGABYTE-Custom-BIOS --> Support seitens GIGABYTE über den Weg, über den das BIOS erhalten wurde (meist über das Kontaktformular)
Mod-BIOS/Quelle unbek --> kein Support seitens GIGABYTE / Support muss über die Quelle geleistet werden.

Dies gilt für jegliche Software, die tiefer in das System eingreift, so dass auch Firmwares und Treiber aus unzuverlässlicher Quelle von dieser Regel betroffen sind.


Zitat

Trotzdem ist es Schade, dass GigaByte es bis heute nicht geschafft hat das BIOS offiziell zu Verfügung zu stellen, obwohl es schon seit Dezember 2016 gibt.

Und du hast auch schon via eSupport direkt bei Gigabyte angefragt ?!
Gruss Misda T

8

Freitag, 21. April 2017, 15:10

Sorry, das hat damit nix zu tun

womit denn sonst?

Social Bookmarks