Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GIGABYTE Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 22. November 2017, 21:19

GA-880GMA-UD2H SSD Installation, WIN 7 Installation bleibt stehen.

Hallo zusammen,
ich möchte an dem Board eine SSD als primäre Platte installieren. Ich scheitere, die Installation von WIN 7 bleibt stehen.

Die SSD hängt an SATA3_4 oder auch an SATA3_0
OnChipSATA steht auf IDE
auch wenn OnChip SATA auf AHCI steht funktioniert es nicht.
In allen IDE Channel steht none, mit Ausnahme4 Master, da steht das DVD Laufwerk

Wo ist der Fehler?

Gruß
Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MrNike« (22. November 2017, 22:15)


2

Donnerstag, 23. November 2017, 15:41

hat zwar nichts mit dem Problem zu tun, aber SATA auf jeden Fall auf AHCI stellen.
Zum Problem, an welcher Stelle bleibt die Installation stehen und kommt ne Fehlermeldung? Wenn ja, welche? Ne funktionierende Glaskugel hat hier keiner.

3

Donnerstag, 23. November 2017, 17:57

ich möchte an dem Board eine SSD als primäre Platte installieren. Ich scheitere, die Installation von WIN 7 bleibt stehen.

sorry, aber da war doch schon mal was vor ca. 1Jahr ?(

Zitat


Was ist damals draus geworden?

4

Donnerstag, 23. November 2017, 18:30

ich möchte an dem Board eine SSD als primäre Platte installieren. Ich scheitere, die Installation von WIN 7 bleibt stehen.

sorry, aber da war doch schon mal was vor ca. 1Jahr ?(

Zitat


Was ist damals draus geworden?
Genau, das ist die Forsetzung von vor einem Jahr. Jetzt habe ich Zeit und das wieder aufgenommen. Also ich habe genau das gemacht, was Ihr beschrieben habt:
>> Schließe die OS-Platte an den SATA3_4-Port an und stelle im Bios den Schalter OnChip SATA Port4/5 Type auf "IDE" und ich habe AHCI eingestellt>>
Also erstmal alles RAID ausgeschaltet, damit müsste die SSD jetzt wie eine normale Platte arbeiten?!
Sie wird in keinem Setting erkannt, alle IDE Channel bleiben auf "none" mit Ausnahme des DVD, das wird erkannt.

Wenn ich den Rechner hochfahre fängt die CD auch an zu booten und bleibt dann im CMD Fenster hängen X:/win32/

5

Donnerstag, 23. November 2017, 19:13

ich hab mal überflogen was damals geschrieben wurde, alles recht fragwürdig ...
Ich habe zufällig genau so ein Board noch hier rumfliegen, darauf ein Win7 zu installieren ist ohne jeder Trickserei und sonstigem Gemache problemlos möglich.
Funktioniert dein Installationsmedium überhaupt richtig? Ein CMD-Fenster bekommt man normal nicht zu sehen. Mach mal ein Foto davon und davon unabhängig, teste mal die CD an einem anderen Rechner.

6

Donnerstag, 23. November 2017, 20:32

Funktioniert dein Installationsmedium überhaupt richtig?
--> ich habe 2 verschiedene ausprobiert, beide bleiben an gleicher Stelle hängen.

Ein CMD-Fenster bekommt man normal nicht zu sehen. Mach mal ein Foto davon und davon unabhängig, teste mal die CD an einem anderen Rechner.
--> Foto wo der Abbruch erfolgt und Fotos von den Einstellungen
»MrNike« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3035.jpg
  • IMG_3036.jpg
  • IMG_3037.jpg
  • IMG_3038.JPG

7

Freitag, 24. November 2017, 15:13

ich denke bei deinem Installationsmedium (DVD) liegt das Problem. Ist das eine original DVD? was steht da drauf? funktioniert die mit einem anderen Rechner? Mach mal ein Bild von der DVD.

8

Freitag, 24. November 2017, 16:02

Ok, ich probiere eine XP CD... die ich noch habe.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MrNike« (24. November 2017, 16:08)


9

Freitag, 24. November 2017, 17:47

Update:
2x WIN 7 CDs gehen nicht und bleiben beide an der o.g. Stelle hängen.
WIN 10Pro beginnt zu installieren und zeigt ein leeres Fenster bei der Auswahl des Ziel
XP hat installiert (und fertig gemeldet), die Platte erkannt und formatiert. Beim Neustart sagt das BIOS aber: kein Boot möglich, Medium einlegen.

10

Freitag, 24. November 2017, 19:03

Update:
2x WIN 7 CDs gehen nicht und bleiben beide an der o.g. Stelle hängen.
WIN 10Pro beginnt zu installieren und zeigt ein leeres Fenster bei der Auswahl des Ziel
XP hat installiert (und fertig gemeldet), die Platte erkannt und formatiert. Beim Neustart sagt das BIOS aber: kein Boot möglich, Medium einlegen.

Win7-CD ?? Seit wann?
Du hast alles Originale Datenträger ?

Laut deinem Bild1 wird deine SSD nicht erkannt

11

Freitag, 24. November 2017, 19:53

Win7-CD ?? Seit wann?
Du hast alles Originale Datenträger ?

Laut deinem Bild1 wird deine SSD nicht erkannt
Die eine WIN 7 ist org. Microsoft OEM Preinstallation Kit, die andere ist HP Brand.
XP ist auch org. Microsoft

Ja, das sehe ich auch so, daher auch der initiale Titel der Anfrage (von 2016), dass die SSD nicht erkannt wird, komischer Weise erkennt XP sie.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MrNike« (24. November 2017, 20:14)


12

Freitag, 24. November 2017, 20:50

Ok, ich probiere eine XP CD... die ich noch habe.

bring dich nicht weiter
Die eine WIN 7 ist org. Microsoft OEM Preinstallation Kit, die andere ist HP Brand

damit kann es auch nicht gehen ...

13

Freitag, 24. November 2017, 21:06

Ok, ich probiere eine XP CD... die ich noch habe.
bring dich nicht weiterDie eine WIN 7 ist org. Microsoft OEM Preinstallation Kit, die andere ist HP Brand

damit kann es auch nicht gehen ...
Wieso? Was brauche ich denn Deiner Meinung nach?
ich hatte eine andere SSD in ein Notebook eingebaut und damit installietr, ging auch.

Wie gesagt, WIN 10 als Download gebrannt und geht auch nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MrNike« (24. November 2017, 21:14)


14

Samstag, 25. November 2017, 15:47

Die eine WIN 7 ist org. Microsoft OEM Preinstallation Kit, die andere ist HP Brand

damit kann es auch nicht gehen ...

Wieso soll das nicht gehen?
Bitte mal genauere Erklärung!

15

Samstag, 25. November 2017, 18:43

die Preisfrage, was ist das "Microsoft OEM Preinstallation Kit"? Ein Tip, es ist normal dass dieses CMD als Shell startet.
Da MrNike auf Fragen nicht, an Fragen vorbei oder nur spärlich antwortet, bin ich hiermit raus.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »genervt« (26. November 2017, 12:41)


16

Sonntag, 26. November 2017, 10:50

ist auch besser so

17

Montag, 27. November 2017, 11:43


>> Schließe die OS-Platte an den SATA3_4-Port an und stelle im Bios den Schalter OnChip SATA Port4/5 Type auf "IDE" und ich habe AHCI eingestellt>>

Sie wird in keinem Setting erkannt, alle IDE Channel bleiben auf "none" mit Ausnahme des DVD, das wird erkannt.

Nur wenn die SSD an einem Port hängt, welcher im IDE-Modus läuft, muss sie im Bios zu sehen sein. Es kann sein dass die SSD beim AHCI-Modus nicht im BIOS gelistet wird sondern nur beim Laden der AHCI-Firmware gelistet wird. "Full Screen LOGO Show" ist im Bios hoffentlich auf "Disabled" gestellt!

Da SSD an SATA3_4 in IDE nicht klappt. Bleiben noch SSD an SATA3_4 in AHCI (="As SATA Type") und an SATA3_0 IDE/AHCI zu testen übrig. Bitte äußere dich zu jeder der vier Varianten konkret. "Habe alles probiert", höre ich einfach zu oft.
Systemkonfiguration:
Z97X-UD5H-BK Rev 1.0
Core i5-5675C (Broadwell)
16 GB Kit Kingston DDR3L-1866 HX318LC11FBK2
Zotac Geforce GTX 970

18

Montag, 27. November 2017, 17:36

Um welche SSD handelt es sich konkret ?

19

Montag, 27. November 2017, 17:53

OK ich versuche es so detailiert wie möglich:

1) OnChip SATA auf native IDE (Im Advanced Seeting ist unter Hard Disk Boot Prio nur die Option Bootable
Add-in cards, im Standard Settings Menue ist die Festplatte nicht zu
sehen.)
SATA3_0: Meldet dann "loading Operation System" Fehler beim Lesen des Datenträgers Neustart mit strg+Alt+Ent. Wenn ich das mache und die Boot Prio auf DVD umstelle, damit er von DVD startet, läuft die CD an und bleibt in dem CMD Fenster, siehe oben meine Foto, hängen.
SATA3_1: Siehe oben
SATA3_2: siehe oben
SATA3_3: bleibt ewig im Screen vom Board und meldet dann "loading Operation
System" Fehler beim Lesen des Datenträgers Neustart mit strg+Alt+Ent.
Wenn ich das mache und die Boot Prio auf DVD umstelle, damit er von DVD
startet, läuft die WIN7 CD an und bleibt in dem CMD Fenster, siehe oben meine
Foto, hängen. Im Advanced Seeting ist unter Hard Dis Boot Prio nur die
Option Bootable Add-in cards, im Standard Settings Menue ist die
Festplatte nicht zu sehen.
SATA3_4: siehe oben

2) OnChip SATA auf AHCI und SATA Port 4/5 auf IDE (oder auf as SATA Type, das ändert am Ergebnis nichts). Im Advanced Seeting ist unter Hard Disk Boot Prio neben der
Option Bootable Add-in cards auch die SSD zu sehen, im Standard Settings Menue ist die
Festplatte nicht zu sehen.
SATA3_0: Windows konnte nicht gestartet werden, da ein Festplatennkonfigurationsproblem vorliegt....Hardwarereferenzhandbücher für zusätzliche Information zu Rate. Wenn ich das mache und die Boot Prio auf DVD umstelle, damit er von DVD
startet, läuft die CD an und bleibt in dem CMD Fenster, siehe oben meine
Foto, hängen.
SATA3_1: Siehe oben
SATA3_2: siehe oben
SATA3_3: siehe oben
SATA3_4: no drive detected DISK BOOT FAILURE, INSERT SYSTEM DISK AND PRESS ENTER. Wenn ich das mache, läuft die Installation mit der WIN 7 CD an und bleibt in dem CMD Fenster, siehe Screenhot oben, hängen.

Wie oben erwähnt hatte ich es ja geschafft über die XP CD etwas zu installieren, was sich aber nicht starten lies.

Den Punkt mit dem "Full Screen LOGO Show" finde ich nicht.

Ich hoffe das war detailiert genug.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MrNike« (27. November 2017, 18:10)


20

Montag, 27. November 2017, 17:55

Um welche SSD handelt es sich konkret ?
Es handelt sich um eine SanDisk Extreme II 240GB SDSSDXP240G

Social Bookmarks