Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GIGABYTE Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

elitaone

Anfänger

  • »elitaone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Dortmund

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. Dezember 2017, 14:00

Frage zu Intel Secure Boot

Hallo ihr Lieben,
zu dem Thema Intel Secure Boot wollte ich fragen, welche Einstellung nun besser wäre, Secure Boot oder CSM?

In dem Bios von meinem z270x-Gaming 7 wird mir nämlich mit den "optimized settings", die ich ganz brav nach einem Bios Update lade unter den Bios Features nämlich die Einstelling CSM angeboten und wenn ich diese auf "disabled" setze, wird mir Intel Secure Boot angeboten.

In den Secure Boot Einstellungen kann man dann sehr genau die Zertifikate laden, die man benötigt, um Linux eben mit Secure Boot starten zu lassen, mit der CSM Einstellung aber auch, nur nicht so genau mit den Zertifikaten.

Jetzt die Frage an euch, soll ich das "neue" CSM eigestellt lassen oder Intel Secure Boot. Beide scheinen das Gleich zu wollen, ich bin aber verunsichtert.

Viele Grüße aus Dortmund!
Grüße aus Dortmund

2

Freitag, 15. Dezember 2017, 15:06

CSM ist nicht neu. CSM ist der legacy BIOS Mode des UEFIs und ermöglicht Systeme zu starten, die UEFI-Boot nicht unterstützen.

elitaone

Anfänger

  • »elitaone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Dortmund

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. Dezember 2017, 15:58

Aaah! So ist das also!

Vielen Dank!


P.S.: Mit "neu" meine ich, dass das Z270X-Gaming-7 das erste Motherboard mit einem UEFI Bios ist. Mein letztes Board war nämlich noch ein EP45T-UD3P und da konnte man Secure Boot eben nur ein- oder ausschalten.
Mit den (für mich) neuen Einstellungen von Secure Boot wird auch klar, wofür man den TPM-Chip braucht.
Grüße aus Dortmund

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »elitaone« (15. Dezember 2017, 16:04)


Social Bookmarks